Kostenloser Versand ab 100€
Kurze Versandzeiten
14 Tage Geld-Zurück-Garantie
Bequemer Kauf auf Rechnung
Hotline 02646/3479981
  • German arrow
Filter
Bio Kerzen Schutztuch -- 31x31
  Dieses Tuch ist ideal für Patienten und Therapeuten, die regelmäßig Behandlungen mit Therapiekerzen für Ohren und andere Körperteile verwenden. Das Tuch ermöglicht es, diese Behandlungen bequem und hygienisch durchzuführen. Die ausgestanzte Öffnung in der Mitte des Tuchs ist so ausgeführt, dass alle Naturhelix-Kerzen hindurch passen, um nur jeweils die gewünschte Stelle zu behandeln. Das Frotteematerial ist angenehm auf der Haut. Das 100% Bio-Qualitätszeichen steht für eine umweltfreundliche Herangehensweise an die tägliche Kerzentherapie. Die Behandlung wird ökologisch sinnvoll sein, da das Tuch mehrmals gewaschen werden kann. Sicherer Komfort und Funktionalität in einem. Material: Bio-Baumwolle Größe: 31 x 31 cm Form: viereckig mit abgerundeten Ecken, gesäumt Farbe: unbehandelt, ungebleichte Baumwolle - beige Maschinenwaschbar

12,99 €*
Ersatz-Schutzscheiben Kerzenbehandlung Set 5 St.
Diese Naturhelix Schutzscheiben können wesentlich zur sicheren Anwendung der Kerzentherapie beitragen. Sie ermöglichen ein Sammeln von möglichen Stückchen oder Wachstropfen während der Behandlung. Sie sind speziell für den Gebrauch aller Naturhelix-Kerzen gemacht. Mit jeder Kerzenpackung wird eine solche Scheibe als obligatorisches Zubehör und Teil der Naturhelix-Sicherheitsprodukte geliefert. Wir empfehlen, eine Packung dieser Schutzscheiben zu bestellen, wenn Sie unsere therapeutischen Kerzen regelmäßig verwenden.

1,99 €*
Nur 4 auf Lager!
Körperkerzen Chakra
HAFTUNGSAUSSCHLUSS: die Arbeit mit Ohrkerzen ist eine ergänzende Behandlungsmethode und sollte niemals als Ersatz für professionelle medizinische Hilfe gesehen werden. Wenden Sie sich im Zweifelsfall an Ihren Arzt, Therapeuten oder Apotheker. Allgemeine Information über die Chakratherapie Der älteste Herausforderung der Menschheit besteht darin, die Phänomene des Universums sowie die Beziehung zwischen Leben und Tod zu verstehen und zu systematisieren. So entstanden die alten Philosophien und Religionen. Eine der bekanntesten Theorien östlicher Philosophien und Medizin ist die Theorie der Lebensenergie und der Chakren. Diese Theorie hat viele Versionen und Interpretationen, es ist nicht unsere Absicht zu entscheiden, welche Lehre die beste ist, aber um die Funktionsweise der Kerze zu verstehen, ist es notwendig, die allgemeine Information der Chakra-Punkte und der Energieströme zu kennen. Chakra-Punkte sind spezielle Punkte des menschlichen Energiesystems, in denen der Körper Energie erhalten kann, passieren kann und der Energiefluss günstig beeinflusst und harmonisiert werden kann. Die sieben Hauptchakren haben spezifische Farben, reagieren auf bestimmte Düfte, Mineralien, Nahrung, Medikamente, Pflanzen, Effekte und Aufgaben. Die Harmonisierung des Energieflusses kann von erfahrenen Therapeuten mit Hilfe von Kristallen, ätherischen Ölen, Farben, Musik oder Riten unterstützt werden.   Wie funktioniert eine Chakrakerze? Die Naturhelix-Chakrakerzen sind hohl und konisch, sie bestehen aus Baumwollleinen und werden in eine Wachsmischung getränkt. Die Kerzen sind handgefertigt und mit ätherischen Ölen imprägniert. Laut Therapeuten wird die bioenergetische Wirkung der Kerzen stärker, wenn die Kerzen von Hand gefertigt werden, sowie durch das Design der Kerze. Indem die Kerze korrekt auf eines der Chakren platziert wird, kanalisiert sie den Rauch, zieht Licht an und spendet den entsprechenden Nervenenden Wärme. Gleichzeitig hilft ihre bioenergetische Wirkung, das verzerrte energetische Gleichgewicht des Körpers wiederherzustellen. Die Chakra-Kerzen in der Farbe des entsprechenden Chakra gefärbt und auch so aromatisiert, so dass die Wirkung der Behandlung verstärkt wird. Anwendungsempfehlung Wir platzieren die Chakrakerzen auf dem entsprechenden Chakra-Punkt vorne oder hinten am Körper. Die Chakrakerzen können nur für eine Behandlung regelmäßig verwendet werden (jeden Tag, alle zwei Tage oder jede Woche). Wir empfehlen, nur ein bis drei Chakren während einer Behandlung zu behandeln. Wenn Sie mehr Chakren behandeln möchten, empfehlen wir Ihnen, mit dem Wurzelchakra zu beginnen und dann den Chakren folgend in Richtung des Kronenchakras zu behandeln. Farben und Düfte unserer Chakrakerzen Violett – Lavendel Dunkelblau – Muskatellersalbei Hellblau – Eukalyptus Grün – Fichte Gelb – Kamille Orange – Orange Rot – Geranium   Wann sollte man die Ohrkerze nicht anwenden? Wenn der Patient nicht still lieben bleiben kann (auch in Verband mit Husten, Niesen etc.) - Bei Kindern unter 3 Jahren. - Im Falle einer Allergie gegen eine der Zutaten. - Bei Rötung oder Irritation der Haut - Bei Wunden - Bei eitrigen Ausscheidungen. 

22,99 €*
Nur 10 auf Lager!
Massagekerze groß Kiwi & Aprikose
Große MassagekerzeBrenndauer ca. 40hInhalt: 160gMassagekerzen:Die Massage-Kerzen unterscheiden sich von normalen Kerzen. Sie enthalten zusätzlich ein Massageöl und sind durch die ätherischen Öle wie eine Duftkerze.Verwendet wird 40% Rapssamenöl, 30% Palmöl und 30% Sojabohnenölwachs von regenerativen Rohstoffen. Die Öle haben Lebensmittelqualität und sind daher genießbar, kompostierbar und 100% rein pflanzlich. Die vielen feinsinnigen Düfte sind von ätherischen Ölen und/oder Parfümölen. Im Kontrast zu vielen normalen duftenden Kerzen, in denen der Geruch nur auf der Oberfläche ist, werden die Gerüche mit dem Wachs in die Kerze gemischt und duften über die gesamte Brenndauer der Kerze.Für die Kerzen werden nur rein pflanzliche Öle und keine Konservierungsstoffe verwendet und mit keinen der Inhaltstoffe wurden Tierversuche durchgeführt.Anwendung:Zünden Sie die Kerze an, lassen Sie ein wenig des Öles flüssig werden und tauchen Sie Ihren Finger in das Öl. Das Öl ist nicht zu heiß, selbst wenn die Kerze angezündet ist und das Öl auf Ihrer Fingerspitze flüssig bleibt. Zünden Sie die Kerze so häufig wie Sie mögen an. Massieren Sie und genießen Sie!Die Massage-Kerzen gibt es in vielen Düften, die Brenndauer ist ca. 40h.

22,99 €*
Ohrkerzen Basilikum 1 Paar
Ohrkerze BasilikumDie Anwendung der Ohrkerzen ist eine traditionelle schamanische Methode, die uns durch die Hopi, dem ältesten Pueblostamm, übermittelt wurde. Die Ohrkerze erzeugt durch einen Kamineffekt und die Vibration der Luftsäule in ihrem Innern eine sanfte Massage des Trommelfells. Ein Spezialfilter sorgt dafür, dass kein heißes Wachs oder zuviel Kondensat in das Ohr gelangen kann.Diese Ohrkerzen werden in Deutschland von Hand hergestellt. Es werden ausschließlich Materialien höchster Güte verwendet. Die verwendeten ätherischen Öle sind aus kontrolliert biologischem Anbau und Ecocert-zertifiziert - das Bienenwachs und der verwendete Baumwollstoff sind rein natürlich.Wir freuen uns, Ihnen diese Ohrkerzen von hoher Qualität und kontrollierter Herstellung zu einem günstigen Preis anbieten zu können.Paarweise, Länge ca. 22 cm

6,99 €*
Ohrkerzen Citronella 1 Paar
Ohrkerze CitronellaDie Anwendung der Ohrkerzen ist eine traditionelle schamanische Methode, die uns durch die Hopi, dem ältesten Pueblostamm, übermittelt wurde. Die Ohrkerze erzeugt durch einen Kamineffekt und die Vibration der Luftsäule in ihrem Innern eine sanfte Massage des Trommelfells. Ein Spezialfilter sorgt dafür, dass kein heißes Wachs oder zuviel Kondensat in das Ohr gelangen kann.Diese Ohrkerzen werden in Deutschland von Hand hergestellt. Es werden ausschließlich Materialien höchster Güte verwendet. Die verwendeten ätherischen Öle sind aus kontrolliert biologischem Anbau und Ecocert-zertifiziert - das Bienenwachs und der verwendete Baumwollstoff sind rein natürlich.Wir freuen uns, Ihnen diese Ohrkerzen von hoher Qualität und kontrollierter Herstellung zu einem günstigen Preis anbieten zu können.Paarweise, Länge ca. 22 cm

6,99 €*
Ohrkerzen Eukalyptus
Empfohlene Anwendung Die Verwendung von Ohrkerzen kann helfen bei: - Chronische Ohrprobleme (hartes Ohrenschmalz, Ohrenschmerzen, Nebenhöhlenbeschwerden). - Erkältungen, Schleimhautentzündung, Kopfschmerzen, Halsschmerzen. - Heuschnupfen, Allergie. - für alle, die draußen oder in staubigen Räumen arbeiten, regelmäßig fliegen oder Wassersport treiben. HAFTUNGSAUSSCHLUSS: die Arbeit mit Ohrkerzen ist eine ergänzende Behandlungsmethode und sollte niemals als Ersatz für professionelle medizinische Hilfe gesehen werden. Wenden Sie sich im Zweifelsfall an Ihren Arzt, Therapeuten oder Apotheker. Wie funktionieren Ohrkerzen? Es handelt sich um eine einfache naturheilkundliche Methode, die Sie zu Hause anwenden können. Wenn Sie die Ohrkerze vorsichtig in den äußeren setzen wird die Wärme der brennenden Ohrkerze und die leichte Vibration der Luft im Innern der Ohrkerze für eine bessere Durchblutung und eine wohltuende Wirkung auf den Bereich des Ohres, der Nase und des Halses haben. Der gesamte Prozess ist eine sehr entspannende Erfahrung ist, die auch Stress reduzieren kann. Wie werden Ohrkerzen hergestellt? Das Wort "Ohrkerze" ist etwas irreführend, weil es keine traditionelle Kerze ist. Die Ohrkerze ist hohl, hat keinen Kern und besteht aus Baumwolltuch, das mit einer Mischung aus Bienenwachs und Erdwachs (Ozokerit) getränkt wurde. Die Wirkung einer Ohrkerze kann durch den Einsatz von ätherischen Ölen noch verstärkt werden. In solch einem Fall wird die Oberfläche auf der Innenseite der Kerze in einer Mischung dieses Öls getränkt, oder sie wird der Wachsmischung beigegeben. Wofür dient eine Ohrkerze? Wenn Sie keine gesundheitlichen Probleme haben, können Sie die Ohrkerze verwenden, um sich zu entspannen und überschüssiges Ohrenschmalz zu entfernen. Die sanfte Wärme und die Dämpfe der Ohrkerze sorgen dafür, dass das Ohrenschmalz weich wird und sich ausdehnt, so dass es sich innerhalb weniger Tage von selbst entfernt. Auch bei Ohrenproblemen, Atembeschwerden, Erkältungen oder Stress kann die Verwendung von Ohrkerzen helfen. Wie lange werden Ohrkerzen bereits verwendet? Entsprechend verschiedener Quellen wurden Ohrkerzen bereits in der Antike verwendet. Was wir sicher wissen, ist, dass Ohrkerzen aus Kräutern, Rinden oder Textilien bereits seit Jahrhunderten in der Volksmedizin verwendet wurden. Diese traditionelle Heilmethode wird auch heute noch von einigen sibirischen Völkern angewandt. Ohrenschmalz in den Kerzen oder was zieht die Ohrkerze eigentlich an? Zu allererst: Die Ohrkerze zieht überhaupt nichts an! Das häufigste Missverständnis über Ohrkerzen ist, dass sie Ohrenschmalz, Bakterien und ähnliches aus dem Ohr ziehen - das ist einfach nicht wahr! Die Ohrkerze kann ein solches Vakuum einfach nicht produzieren. Es ist wahr, dass die Luftsäule in der Kerze sanft in Bewegung ist, aber diese leichte Vibration reicht nur aus, um das Trommelfell zu "massieren" und die Energiepunkte des Ohrs zu stimulieren. Die Verwendung einer Ohrkerze kann zur Hygiene und Gesundheit des Ohres beitragen, aber sie zieht nichts aus dem Ohr. Was entsteht im Innenteil der Kerze während und nach dem Abbrennen? Die weißen und fettige Substanzen sind die Verbrennungsrückstände der Ohrkerze selbst (Wachs und Baumwolle). Laut einigen Therapeuten können diese Rückstände auf Gesundheitsprobleme im Ohr hindeuten, aber wir empfehlen Ihnen, immer einen Heilpraktiker zu konsultieren, um Sie hierüber weiter zu informieren. In jedem Fall kommen die Rückstände nicht aus dem Ohr (Sie können sie genauso sehen, wenn Sie die Kerze in Ihren Händen brennen lassen), aber es kann helfen, eine Diagnose über den Zustand des Ohres zu machen. Wie oft sollte ich die Ohrkerzen benutzen? Die Anzahl der Behandlungen variiert pro Person. Wenn Sie gesund sind, reicht eine Behandlung pro Monat zur Entspannung und Ohrenreinigung aus. Bei gesundheitlichen Beschwerden ist täglich eine Behandlung für jedes Ohr erforderlich. Sie sollten immer beide Ohren behandeln, weil sie zusammen ein Organ bilden und die Teile des Gehörgangs auf beiden Seiten eng zusammenhängen. Diese tägliche Behandlung kann fünf bis sieben Tage dauern, wonach Sie für eine Woche pausieren müssen. Wenn sich Ihre Beschwerden im Laufe der Zeit nicht verbessern, sollten Sie einen Arzt aufzusuchen. Ist eine Ohrkerzenbehandlung schmerzhaft? Auf die richtige Weise durchgeführt, sollte es niemals weh tun. Sie dürfen die Kerze nicht zu tief ins Ohr drücken und wir raten Ihnen, sich streng an die Gebrauchsanweisungen zu halten. Es ist ein sehr beruhigender, entspannender Prozess. Sollten während der Behandlung Unbehagen, Beschwerden oder Schmerzen auftreten, müssen Sie mit der Ohrkerzenanwendung sofort aufhören. Kann ich eine Ohrkerzenbehandlung bei mir selbst anwenden? Bitten Sie immer eine Ihnen vertraute Person um Assistenz. Diese Person sollte die Kerze anzünden, sie in den äußeren Hörkanal setzen und während der Behandlung die Kerze in der richtigen, senkrechten Position stabilisieren. Ein Glas Wasser muss für das Auslöschen der Kerze immer vorhanden sein. Grundsätzlich sollten Sie eine Ohrkerzenbehandlung nie alleine durchführen! Biologische Ohrkerzen Die Naturhelix Bio-Ohrkerzen werden aus kontrolliert biologischem Bienenwachs und ungebleichter Bio-Baumwolle hergestellt. Die natürliche Farbe und der leichte Honigduft der Kerzen haben mit diesen hochwertigen, biologischen Bestandteilen der Kerze zu tun. Die biologischen Kerzen werden von Hand ohne Zusatz- oder Farbstoffe in einem besonderen, separaten Raum hergestellt. Naturhelix Ohrkerzen für Kinder Diese Kerzen sind insbesondere für Kinder geeignet. Sie sind in drei Duftnoten erhältlich (Kamille, Eukalyptus und Propolis, bzw. Bienenharz), sie haben eine kürzere Brenndauer und passen sich durch ihre geringere Größe gut in die Kinderohren. Wir raten jedoch, Kinder nie einfach zu behandeln, sondern sie erst gut zu instruieren, dass sie still auf ihrer Seite liegen bleiben und die Behandlung nur durchführen, wenn sie verstehen, dass sie die Kerze während der Behandlung nicht berühren dürfen. Es wird nicht empfohlen, Kinder unter drei Jahren mit Ohrkerzen zu behandeln. Wie lange dauert eine Behandlung mit Ohrkerzen? Eine vollständige Behandlung beider Ohren dauert etwa 30 bis 45 Minuten. Die Brenndauer einer Ohrkerze beträgt ca. 12 Minuten und es müssen immer beide Ohren behandelt werden. Wir empfehlen, die Behandlung mit einer Gesichts-, bzw. Ohrmassage zu verbinden hinterher noch ein paar Minuten zu enspannen. Worauf soll man bei der Ohrkerzenanwendung unbedingt achten? Man sollte immer beide Ohren nacheinander mit je einer separaten Ohrkerze behandeln lassen. Die Gebrauchsanweisungen und die Brandschutzrichtlinien sollten immer beachtet werden. Nach der Behandlung müssen die Ohren des Patienten 24 Stunden lang warm und trocken bleiben. Tauchen Sie nicht unter Wasser und vermeiden Sie zugigen Räume unmittelbar nach der Ohrkerzenbehandlung. Kann ich bei Kindern auch Ohrkerzen brennen? Kinder haben oft Ohrenschmerzen oder andere Ohrenprobleme. So gibt es spezielle Ohrkerzen für Kinder, aber bei ernsthaften Ohrenproblemen empfehlen wir, immer einen Arzt zu konsultieren. Außerdem empfehlen wir, Kinder nur dann zu behandeln, wenn Sie sicher sind, dass sie etwa fünfzehn Minuten still liegen können (es ist einfacher, wenn wir ihnen während einer solchen Behandlung eine Geschichte erzählen) und sie verstehen, dass sie die Kerze während der Behandlung niemals selbst berühren dürfen. Es wird nicht empfohlen, Kinder unter drei Jahren mit Ohrkerzen zu behandeln. Ist die Qualität der Ohrkerze wichtig? Ja, hochwertigen Ohrkerzen sind mit natürlichen Zutaten hergestellt, sie sind mit Sicherheitszubehör ausgestattet und darum sicherer und sie sorgen für eine angenehme Behandlung. Laut Experten wird die bioenergetische Wirkung der Kerzen durch manuelle Arbeit, den Einsatz von Naturstoffen wie Bienenwachs und ätherischen Ölen, sowie natürlichen Farben verstärkt. Ist die Ohrkerzenanwendung während der Schwangerschaft erlaubt? Soweit wir wissen, hat die Arbeit mit Ohrkerzen keinerlei negativen Auswirkungen auf das ungeborene Kind oder die Mutter. Ohrkerzen mit ätherischem Salbei- und Rosmarinöl sollten während der Schwangerschaft generell vermieden werden. Auch wenn die werdende Mutter der Behandlung in irgendeiner Weise ablehnend gegenübersteht, ist es besser, die Ohrkerzen nicht zu benutzen oder zuerst einen Arzt oder Heilpraktiker zu konsultieren. Ist es notwendig die Ohrkerzenbehandlung auf beiden Ohren vorzunehmen oder reicht die Behandlung des empfindlichen/erkrankten Ohres aus? Die Gesichtshöhlen bilden ein zusammenhängendes System und die Ohren stehen im Paar, deshalb wird die Behandlung beider Ohren (unabhängig von der Verteilung der Symptome) während einer Sitzung sehr empfohlen. Ist es möglich, die Ohrkerze auf anderen Stellen des Körpers anzuwenden? Natürlich ist es nicht verboten, aber wir empfehlen spezielle "Körperkerzen" für solche Behandlungen. Ohrkerzen sind speziell für den Gehörgang entwickelt. Körperkerzen sind dicker, mit längerer Brenndauer, so dass sie besser zur Behandlung von Akupunkturpunkten geeignet sind. Was ist der Unterschied zwischen den Ohr- und Nabelkerzen? Wir bevorzugen den Namen Ohrkerzen. Beide Kerzen enthalten die gleichen Inhaltsstoffe, haben die gleiche Form, aber die Größe unterscheidet sich: eine Körperkerze kann an anderen Körperstellen, an Akupunkturpunkten (Punkte an den Meridianen, den Energiebahnen der Akupunktur) oder am Bauchnabel verwendet werden. Kann ich eine "Körperkerze" auch im Gesicht oder auf dem Rücken verwenden? Ja, aber vorsichtig. Mit einer Körperkerze lässt sich generell jeder leicht zugänglicher Akupunkturpunkt behandeln. Bei Körperpunkten, welche spezielle Probleme behandeln oder nur schwer zu erreichen sind, konsultieren Sie unbedingt einen Naturheilpraktiker. Bei Körperbehandlungen, wie auch bei Behandlungen mit einer Ohrkerze sollten Sie dies niemals allein tun. Bitten Sie immer eine Ihnen vertraute Person um Assistenz, um die Behandlung sicher und adäquat durchzuführen zu können. Jemanden, der die Kerze anzündet, festhält und wieder lösch und der sich jederzeit an die Empfehlungen der Gebrauchsanweisung hält. Welche wohltuenden Effekte bietet die Verwendung von Ohrkerzen? - Verringerung des Drucks in Ohr und Nebenhöhlen. - Verbesserung des Gehörs. - Einfaches Entfernen von überschüssigem Ohrenschmalz auf natürliche Weise. - Verbesserung von Gleichgewichtsproblemen. - Linderung bei Tinnitus (Ohrgeräusche im Innenohr). - Linderung von Juckreiz. - Schnellere Heilung von Ohrinfektionen und -entzündungen. - Lindert Kopfschmerzen die mit dem Ohr zusammenhängen. - Allgemein eine beruhigende, entspannende Wirkung. - Bei Erkältungen, Schleimhautentzündung, Kopfschmerzen, Halsschmerzen. - Bei Heuschnupfen, Allergie. - Für alle, die draußen oder in staubigen Räumen arbeiten, regelmäßig fliegen oder Wassersport treiben. ​Wann sollte man die Ohrkerze nicht anwenden? - Bei Kindern unter 3 Jahren. - Im Falle einer Allergie gegen eine der Zutaten. - Wenn sich Tumore oder Zysten im Ohr befinden. - Im Falle einer Infektion oder Entzündung der Ohrmuschel. - Unmittelbar nach einer Ohroperation. - Bei einem künstlichen Ohreingang, Implantaten, künstlichem oder beschädigtem Trommelfell, sollte die Kerze hinter dem Ohrläppchen aufgesetzt werden.

5,99 €*
Nur 2 auf Lager!
Ohrkerzen Kamille BIO
HAFTUNGSAUSSCHLUSS: die Arbeit mit Ohrkerzen ist eine ergänzende Behandlungsmethode und sollte niemals als Ersatz für professionelle medizinische Hilfe gesehen werden. Wenden Sie sich im Zweifelsfall an Ihren Arzt, Therapeuten oder Apotheker. Empfohlene Anwendung Die Verwendung von Ohrkerzen kann helfen bei: - Chronische Ohrprobleme (hartes Ohrenschmalz, Ohrenschmerzen, Nebenhöhlenbeschwerden). - Erkältungen, Schleimhautentzündung, Kopfschmerzen, Halsschmerzen. - Heuschnupfen, Allergie. - für alle, die draußen oder in staubigen Räumen arbeiten, regelmäßig fliegen oder Wassersport treiben. Wie funktionieren Ohrkerzen? Es handelt sich um eine einfache naturheilkundliche Methode, die Sie zu Hause anwenden können. Wenn Sie die Ohrkerze vorsichtig in den äußeren setzen wird die Wärme der brennenden Ohrkerze und die leichte Vibration der Luft im Innern der Ohrkerze für eine bessere Durchblutung und eine wohltuende Wirkung auf den Bereich des Ohres, der Nase und des Halses haben. Der gesamte Prozess ist eine sehr entspannende Erfahrung ist, die auch Stress reduzieren kann. Wie werden Ohrkerzen hergestellt? Das Wort "Ohrkerze" ist etwas irreführend, weil es keine traditionelle Kerze ist. Die Ohrkerze ist hohl, hat keinen Kern und besteht aus Baumwolltuch, das mit einer Mischung aus Bienenwachs und Erdwachs (Ozokerit) getränkt wurde. Die Wirkung einer Ohrkerze kann durch den Einsatz von ätherischen Ölen noch verstärkt werden. In solch einem Fall wird die Oberfläche auf der Innenseite der Kerze in einer Mischung dieses Öls getränkt, oder sie wird der Wachsmischung beigegeben. Wofür dient eine Ohrkerze? Wenn Sie keine gesundheitlichen Probleme haben, können Sie die Ohrkerze verwenden, um sich zu entspannen und überschüssiges Ohrenschmalz zu entfernen. Die sanfte Wärme und die Dämpfe der Ohrkerze sorgen dafür, dass das Ohrenschmalz weich wird und sich ausdehnt, so dass es sich innerhalb weniger Tage von selbst entfernt. Auch bei Ohrenproblemen, Atembeschwerden, Erkältungen oder Stress kann die Verwendung von Ohrkerzen helfen. Wie lange werden Ohrkerzen bereits verwendet? Entsprechend verschiedener Quellen wurden Ohrkerzen bereits in der Antike verwendet. Was wir sicher wissen, ist, dass Ohrkerzen aus Kräutern, Rinden oder Textilien bereits seit Jahrhunderten in der Volksmedizin verwendet wurden. Diese traditionelle Heilmethode wird auch heute noch von einigen sibirischen Völkern angewandt. Ohrenschmalz in den Kerzen oder was zieht die Ohrkerze eigentlich an? Zu allererst: Die Ohrkerze zieht überhaupt nichts an! Das häufigste Missverständnis über Ohrkerzen ist, dass sie Ohrenschmalz, Bakterien und ähnliches aus dem Ohr ziehen - das ist einfach nicht wahr! Die Ohrkerze kann ein solches Vakuum einfach nicht produzieren. Es ist wahr, dass die Luftsäule in der Kerze sanft in Bewegung ist, aber diese leichte Vibration reicht nur aus, um das Trommelfell zu "massieren" und die Energiepunkte des Ohrs zu stimulieren. Die Verwendung einer Ohrkerze kann zur Hygiene und Gesundheit des Ohres beitragen, aber sie zieht nichts aus dem Ohr. Was entsteht im Innenteil der Kerze während und nach dem Abbrennen? Die weißen und fettige Substanzen sind die Verbrennungsrückstände der Ohrkerze selbst (Wachs und Baumwolle). Laut einigen Therapeuten können diese Rückstände auf Gesundheitsprobleme im Ohr hindeuten, aber wir empfehlen Ihnen, immer einen Heilpraktiker zu konsultieren, um Sie hierüber weiter zu informieren. In jedem Fall kommen die Rückstände nicht aus dem Ohr (Sie können sie genauso sehen, wenn Sie die Kerze in Ihren Händen brennen lassen), aber es kann helfen, eine Diagnose über den Zustand des Ohres zu machen. Wie oft sollte ich die Ohrkerzen benutzen? Die Anzahl der Behandlungen variiert pro Person. Wenn Sie gesund sind, reicht eine Behandlung pro Monat zur Entspannung und Ohrenreinigung aus. Bei gesundheitlichen Beschwerden ist täglich eine Behandlung für jedes Ohr erforderlich. Sie sollten immer beide Ohren behandeln, weil sie zusammen ein Organ bilden und die Teile des Gehörgangs auf beiden Seiten eng zusammenhängen. Diese tägliche Behandlung kann fünf bis sieben Tage dauern, wonach Sie für eine Woche pausieren müssen. Wenn sich Ihre Beschwerden im Laufe der Zeit nicht verbessern, sollten Sie einen Arzt aufzusuchen. Ist eine Ohrkerzenbehandlung schmerzhaft? Auf die richtige Weise durchgeführt, sollte es niemals weh tun. Sie dürfen die Kerze nicht zu tief ins Ohr drücken und wir raten Ihnen, sich streng an die Gebrauchsanweisungen zu halten. Es ist ein sehr beruhigender, entspannender Prozess. Sollten während der Behandlung Unbehagen, Beschwerden oder Schmerzen auftreten, müssen Sie mit der Ohrkerzenanwendung sofort aufhören. Kann ich eine Ohrkerzenbehandlung bei mir selbst anwenden? Bitten Sie immer eine Ihnen vertraute Person um Assistenz. Diese Person sollte die Kerze anzünden, sie in den äußeren Hörkanal setzen und während der Behandlung die Kerze in der richtigen, senkrechten Position stabilisieren. Ein Glas Wasser muss für das Auslöschen der Kerze immer vorhanden sein. Grundsätzlich sollten Sie eine Ohrkerzenbehandlung nie alleine durchführen! Biologische Ohrkerzen Die Naturhelix Bio-Ohrkerzen werden aus kontrolliert biologischem Bienenwachs und ungebleichter Bio-Baumwolle hergestellt. Die natürliche Farbe und der leichte Honigduft der Kerzen haben mit diesen hochwertigen, biologischen Bestandteilen der Kerze zu tun. Die biologischen Kerzen werden von Hand ohne Zusatz- oder Farbstoffe in einem besonderen, separaten Raum hergestellt. Naturhelix Ohrkerzen für Kinder Diese Kerzen sind insbesondere für Kinder geeignet. Sie sind in drei Duftnoten erhältlich (Kamille, Eukalyptus und Propolis, bzw. Bienenharz), sie haben eine kürzere Brenndauer und passen sich durch ihre geringere Größe gut in die Kinderohren. Wir raten jedoch, Kinder nie einfach zu behandeln, sondern sie erst gut zu instruieren, dass sie still auf ihrer Seite liegen bleiben und die Behandlung nur durchführen, wenn sie verstehen, dass sie die Kerze während der Behandlung nicht berühren dürfen. Es wird nicht empfohlen, Kinder unter drei Jahren mit Ohrkerzen zu behandeln. Wie lange dauert eine Behandlung mit Ohrkerzen? Eine vollständige Behandlung beider Ohren dauert etwa 30 bis 45 Minuten. Die Brenndauer einer Ohrkerze beträgt ca. 12 Minuten und es müssen immer beide Ohren behandelt werden. Wir empfehlen, die Behandlung mit einer Gesichts-, bzw. Ohrmassage zu verbinden hinterher noch ein paar Minuten zu enspannen. Worauf soll man bei der Ohrkerzenanwendung unbedingt achten? Man sollte immer beide Ohren nacheinander mit je einer separaten Ohrkerze behandeln lassen. Die Gebrauchsanweisungen und die Brandschutzrichtlinien sollten immer beachtet werden. Nach der Behandlung müssen die Ohren des Patienten 24 Stunden lang warm und trocken bleiben. Tauchen Sie nicht unter Wasser und vermeiden Sie zugigen Räume unmittelbar nach der Ohrkerzenbehandlung. Kann ich bei Kindern auch Ohrkerzen brennen? Kinder haben oft Ohrenschmerzen oder andere Ohrenprobleme. So gibt es spezielle Ohrkerzen für Kinder, aber bei ernsthaften Ohrenproblemen empfehlen wir, immer einen Arzt zu konsultieren. Außerdem empfehlen wir, Kinder nur dann zu behandeln, wenn Sie sicher sind, dass sie etwa fünfzehn Minuten still liegen können (es ist einfacher, wenn wir ihnen während einer solchen Behandlung eine Geschichte erzählen) und sie verstehen, dass sie die Kerze während der Behandlung niemals selbst berühren dürfen. Es wird nicht empfohlen, Kinder unter drei Jahren mit Ohrkerzen zu behandeln. Ist die Qualität der Ohrkerze wichtig? Ja, hochwertigen Ohrkerzen sind mit natürlichen Zutaten hergestellt, sie sind mit Sicherheitszubehör ausgestattet und darum sicherer und sie sorgen für eine angenehme Behandlung. Laut Experten wird die bioenergetische Wirkung der Kerzen durch manuelle Arbeit, den Einsatz von Naturstoffen wie Bienenwachs und ätherischen Ölen, sowie natürlichen Farben verstärkt. Ist die Ohrkerzenanwendung während der Schwangerschaft erlaubt? Soweit wir wissen, hat die Arbeit mit Ohrkerzen keinerlei negativen Auswirkungen auf das ungeborene Kind oder die Mutter. Ohrkerzen mit ätherischem Salbei- und Rosmarinöl sollten während der Schwangerschaft generell vermieden werden. Auch wenn die werdende Mutter der Behandlung in irgendeiner Weise ablehnend gegenübersteht, ist es besser, die Ohrkerzen nicht zu benutzen oder zuerst einen Arzt oder Heilpraktiker zu konsultieren. Ist es notwendig die Ohrkerzenbehandlung auf beiden Ohren vorzunehmen oder reicht die Behandlung des empfindlichen/erkrankten Ohres aus? Die Gesichtshöhlen bilden ein zusammenhängendes System und die Ohren stehen im Paar, deshalb wird die Behandlung beider Ohren (unabhängig von der Verteilung der Symptome) während einer Sitzung sehr empfohlen. Ist es möglich, die Ohrkerze auf anderen Stellen des Körpers anzuwenden? Natürlich ist es nicht verboten, aber wir empfehlen spezielle "Körperkerzen" für solche Behandlungen. Ohrkerzen sind speziell für den Gehörgang entwickelt. Körperkerzen sind dicker, mit längerer Brenndauer, so dass sie besser zur Behandlung von Akupunkturpunkten geeignet sind. Was ist der Unterschied zwischen den Ohr- und Nabelkerzen? Wir bevorzugen den Namen Ohrkerzen. Beide Kerzen enthalten die gleichen Inhaltsstoffe, haben die gleiche Form, aber die Größe unterscheidet sich: eine Körperkerze kann an anderen Körperstellen, an Akupunkturpunkten (Punkte an den Meridianen, den Energiebahnen der Akupunktur) oder am Bauchnabel verwendet werden. Kann ich eine "Körperkerze" auch im Gesicht oder auf dem Rücken verwenden? Ja, aber vorsichtig. Mit einer Körperkerze lässt sich generell jeder leicht zugänglicher Akupunkturpunkt behandeln. Bei Körperpunkten, welche spezielle Probleme behandeln oder nur schwer zu erreichen sind, konsultieren Sie unbedingt einen Naturheilpraktiker. Bei Körperbehandlungen, wie auch bei Behandlungen mit einer Ohrkerze sollten Sie dies niemals allein tun. Bitten Sie immer eine Ihnen vertraute Person um Assistenz, um die Behandlung sicher und adäquat durchzuführen zu können. Jemanden, der die Kerze anzündet, festhält und wieder lösch und der sich jederzeit an die Empfehlungen der Gebrauchsanweisung hält. Welche wohltuenden Effekte bietet die Verwendung von Ohrkerzen? - Verringerung des Drucks in Ohr und Nebenhöhlen. - Verbesserung des Gehörs. - Einfaches Entfernen von überschüssigem Ohrenschmalz auf natürliche Weise. - Verbesserung von Gleichgewichtsproblemen. - Linderung bei Tinnitus (Ohrgeräusche im Innenohr). - Linderung von Juckreiz. - Schnellere Heilung von Ohrinfektionen und -entzündungen. - Lindert Kopfschmerzen die mit dem Ohr zusammenhängen. - Allgemein eine beruhigende, entspannende Wirkung. - Bei Erkältungen, Schleimhautentzündung, Kopfschmerzen, Halsschmerzen. - Bei Heuschnupfen, Allergie. - Für alle, die draußen oder in staubigen Räumen arbeiten, regelmäßig fliegen oder Wassersport treiben. Wann sollte man die Ohrkerze nicht anwenden? - Bei Kindern unter 3 Jahren. - Im Falle einer Allergie gegen eine der Zutaten. - Wenn sich Tumore oder Zysten im Ohr befinden. - Im Falle einer Infektion oder Entzündung der Ohrmuschel. - Unmittelbar nach einer Ohroperation. - Bei einem künstlichen Ohreingang, Implantaten, künstlichem oder beschädigtem Trommelfell, sollte die Kerze hinter dem Ohrläppchen aufgesetzt werden.

27,99 €*
Nur 6 auf Lager!
Ohrkerzen Lavendel 1 Paar
Ohrkerze LavendelDie Anwendung der Ohrkerzen ist eine traditionelle schamanische Methode, die uns durch die Hopi, dem ältesten Pueblostamm, übermittelt wurde. Die Ohrkerze erzeugt durch einen Kamineffekt und die Vibration der Luftsäule in ihrem Innern eine sanfte Massage des Trommelfells. Ein Spezialfilter sorgt dafür, dass kein heißes Wachs oder zuviel Kondensat in das Ohr gelangen kann.Diese Ohrkerzen werden in Deutschland von Hand hergestellt. Es werden ausschließlich Materialien höchster Güte verwendet. Die verwendeten ätherischen Öle sind aus kontrolliert biologischem Anbau und Ecocert-zertifiziert - das Bienenwachs und der verwendete Baumwollstoff sind rein natürlich.Wir freuen uns, Ihnen diese Ohrkerzen von hoher Qualität und kontrollierter Herstellung zu einem günstigen Preis anbieten zu können.Paarweise, Länge ca. 22 cm

6,99 €*
Ohrkerzen Lavendel Großverpackung
Empfohlene Anwendung Die Verwendung von Ohrkerzen kann helfen bei: - Chronische Ohrprobleme (hartes Ohrenschmalz, Ohrenschmerzen, Nebenhöhlenbeschwerden). - Erkältungen, Schleimhautentzündung, Kopfschmerzen, Halsschmerzen. - Heuschnupfen, Allergie. - für alle, die draußen oder in staubigen Räumen arbeiten, regelmäßig fliegen oder Wassersport treiben. HAFTUNGSAUSSCHLUSS: die Arbeit mit Ohrkerzen ist eine ergänzende Behandlungsmethode und sollte niemals als Ersatz für professionelle medizinische Hilfe gesehen werden. Wenden Sie sich im Zweifelsfall an Ihren Arzt, Therapeuten oder Apotheker. Wie funktionieren Ohrkerzen? Es handelt sich um eine einfache naturheilkundliche Methode, die Sie zu Hause anwenden können. Wenn Sie die Ohrkerze vorsichtig in den äußeren setzen wird die Wärme der brennenden Ohrkerze und die leichte Vibration der Luft im Innern der Ohrkerze für eine bessere Durchblutung und eine wohltuende Wirkung auf den Bereich des Ohres, der Nase und des Halses haben. Der gesamte Prozess ist eine sehr entspannende Erfahrung ist, die auch Stress reduzieren kann. Wie werden Ohrkerzen hergestellt? Das Wort "Ohrkerze" ist etwas irreführend, weil es keine traditionelle Kerze ist. Die Ohrkerze ist hohl, hat keinen Kern und besteht aus Baumwolltuch, das mit einer Mischung aus Bienenwachs und Erdwachs (Ozokerit) getränkt wurde. Die Wirkung einer Ohrkerze kann durch den Einsatz von ätherischen Ölen noch verstärkt werden. In solch einem Fall wird die Oberfläche auf der Innenseite der Kerze in einer Mischung dieses Öls getränkt, oder sie wird der Wachsmischung beigegeben. Wofür dient eine Ohrkerze? Wenn Sie keine gesundheitlichen Probleme haben, können Sie die Ohrkerze verwenden, um sich zu entspannen und überschüssiges Ohrenschmalz zu entfernen. Die sanfte Wärme und die Dämpfe der Ohrkerze sorgen dafür, dass das Ohrenschmalz weich wird und sich ausdehnt, so dass es sich innerhalb weniger Tage von selbst entfernt. Auch bei Ohrenproblemen, Atembeschwerden, Erkältungen oder Stress kann die Verwendung von Ohrkerzen helfen. Wie lange werden Ohrkerzen bereits verwendet? Entsprechend verschiedener Quellen wurden Ohrkerzen bereits in der Antike verwendet. Was wir sicher wissen, ist, dass Ohrkerzen aus Kräutern, Rinden oder Textilien bereits seit Jahrhunderten in der Volksmedizin verwendet wurden. Diese traditionelle Heilmethode wird auch heute noch von einigen sibirischen Völkern angewandt. Ohrenschmalz in den Kerzen oder was zieht die Ohrkerze eigentlich an? Zu allererst: Die Ohrkerze zieht überhaupt nichts an! Das häufigste Missverständnis über Ohrkerzen ist, dass sie Ohrenschmalz, Bakterien und ähnliches aus dem Ohr ziehen - das ist einfach nicht wahr! Die Ohrkerze kann ein solches Vakuum einfach nicht produzieren. Es ist wahr, dass die Luftsäule in der Kerze sanft in Bewegung ist, aber diese leichte Vibration reicht nur aus, um das Trommelfell zu "massieren" und die Energiepunkte des Ohrs zu stimulieren. Die Verwendung einer Ohrkerze kann zur Hygiene und Gesundheit des Ohres beitragen, aber sie zieht nichts aus dem Ohr. Was entsteht im Innenteil der Kerze während und nach dem Abbrennen? Die weißen und fettige Substanzen sind die Verbrennungsrückstände der Ohrkerze selbst (Wachs und Baumwolle). Laut einigen Therapeuten können diese Rückstände auf Gesundheitsprobleme im Ohr hindeuten, aber wir empfehlen Ihnen, immer einen Heilpraktiker zu konsultieren, um Sie hierüber weiter zu informieren. In jedem Fall kommen die Rückstände nicht aus dem Ohr (Sie können sie genauso sehen, wenn Sie die Kerze in Ihren Händen brennen lassen), aber es kann helfen, eine Diagnose über den Zustand des Ohres zu machen. Wie oft sollte ich die Ohrkerzen benutzen? Die Anzahl der Behandlungen variiert pro Person. Wenn Sie gesund sind, reicht eine Behandlung pro Monat zur Entspannung und Ohrenreinigung aus. Bei gesundheitlichen Beschwerden ist täglich eine Behandlung für jedes Ohr erforderlich. Sie sollten immer beide Ohren behandeln, weil sie zusammen ein Organ bilden und die Teile des Gehörgangs auf beiden Seiten eng zusammenhängen. Diese tägliche Behandlung kann fünf bis sieben Tage dauern, wonach Sie für eine Woche pausieren müssen. Wenn sich Ihre Beschwerden im Laufe der Zeit nicht verbessern, sollten Sie einen Arzt aufzusuchen. Ist eine Ohrkerzenbehandlung schmerzhaft? Auf die richtige Weise durchgeführt, sollte es niemals weh tun. Sie dürfen die Kerze nicht zu tief ins Ohr drücken und wir raten Ihnen, sich streng an die Gebrauchsanweisungen zu halten. Es ist ein sehr beruhigender, entspannender Prozess. Sollten während der Behandlung Unbehagen, Beschwerden oder Schmerzen auftreten, müssen Sie mit der Ohrkerzenanwendung sofort aufhören. Kann ich eine Ohrkerzenbehandlung bei mir selbst anwenden? Bitten Sie immer eine Ihnen vertraute Person um Assistenz. Diese Person sollte die Kerze anzünden, sie in den äußeren Hörkanal setzen und während der Behandlung die Kerze in der richtigen, senkrechten Position stabilisieren. Ein Glas Wasser muss für das Auslöschen der Kerze immer vorhanden sein. Grundsätzlich sollten Sie eine Ohrkerzenbehandlung nie alleine durchführen! Biologische Ohrkerzen Die Naturhelix Bio-Ohrkerzen werden aus kontrolliert biologischem Bienenwachs und ungebleichter Bio-Baumwolle hergestellt. Die natürliche Farbe und der leichte Honigduft der Kerzen haben mit diesen hochwertigen, biologischen Bestandteilen der Kerze zu tun. Die biologischen Kerzen werden von Hand ohne Zusatz- oder Farbstoffe in einem besonderen, separaten Raum hergestellt. Naturhelix Ohrkerzen für Kinder Diese Kerzen sind insbesondere für Kinder geeignet. Sie sind in drei Duftnoten erhältlich (Kamille, Eukalyptus und Propolis, bzw. Bienenharz), sie haben eine kürzere Brenndauer und passen sich durch ihre geringere Größe gut in die Kinderohren. Wir raten jedoch, Kinder nie einfach zu behandeln, sondern sie erst gut zu instruieren, dass sie still auf ihrer Seite liegen bleiben und die Behandlung nur durchführen, wenn sie verstehen, dass sie die Kerze während der Behandlung nicht berühren dürfen. Es wird nicht empfohlen, Kinder unter drei Jahren mit Ohrkerzen zu behandeln. Wie lange dauert eine Behandlung mit Ohrkerzen? Eine vollständige Behandlung beider Ohren dauert etwa 30 bis 45 Minuten. Die Brenndauer einer Ohrkerze beträgt ca. 12 Minuten und es müssen immer beide Ohren behandelt werden. Wir empfehlen, die Behandlung mit einer Gesichts-, bzw. Ohrmassage zu verbinden hinterher noch ein paar Minuten zu enspannen. Worauf soll man bei der Ohrkerzenanwendung unbedingt achten? Man sollte immer beide Ohren nacheinander mit je einer separaten Ohrkerze behandeln lassen. Die Gebrauchsanweisungen und die Brandschutzrichtlinien sollten immer beachtet werden. Nach der Behandlung müssen die Ohren des Patienten 24 Stunden lang warm und trocken bleiben. Tauchen Sie nicht unter Wasser und vermeiden Sie zugigen Räume unmittelbar nach der Ohrkerzenbehandlung. Kann ich bei Kindern auch Ohrkerzen brennen? Kinder haben oft Ohrenschmerzen oder andere Ohrenprobleme. So gibt es spezielle Ohrkerzen für Kinder, aber bei ernsthaften Ohrenproblemen empfehlen wir, immer einen Arzt zu konsultieren. Außerdem empfehlen wir, Kinder nur dann zu behandeln, wenn Sie sicher sind, dass sie etwa fünfzehn Minuten still liegen können (es ist einfacher, wenn wir ihnen während einer solchen Behandlung eine Geschichte erzählen) und sie verstehen, dass sie die Kerze während der Behandlung niemals selbst berühren dürfen. Es wird nicht empfohlen, Kinder unter drei Jahren mit Ohrkerzen zu behandeln. Ist die Qualität der Ohrkerze wichtig? Ja, hochwertigen Ohrkerzen sind mit natürlichen Zutaten hergestellt, sie sind mit Sicherheitszubehör ausgestattet und darum sicherer und sie sorgen für eine angenehme Behandlung. Laut Experten wird die bioenergetische Wirkung der Kerzen durch manuelle Arbeit, den Einsatz von Naturstoffen wie Bienenwachs und ätherischen Ölen, sowie natürlichen Farben verstärkt. Ist die Ohrkerzenanwendung während der Schwangerschaft erlaubt? Soweit wir wissen, hat die Arbeit mit Ohrkerzen keinerlei negativen Auswirkungen auf das ungeborene Kind oder die Mutter. Ohrkerzen mit ätherischem Salbei- und Rosmarinöl sollten während der Schwangerschaft generell vermieden werden. Auch wenn die werdende Mutter der Behandlung in irgendeiner Weise ablehnend gegenübersteht, ist es besser, die Ohrkerzen nicht zu benutzen oder zuerst einen Arzt oder Heilpraktiker zu konsultieren. Ist es notwendig die Ohrkerzenbehandlung auf beiden Ohren vorzunehmen oder reicht die Behandlung des empfindlichen/erkrankten Ohres aus? Die Gesichtshöhlen bilden ein zusammenhängendes System und die Ohren stehen im Paar, deshalb wird die Behandlung beider Ohren (unabhängig von der Verteilung der Symptome) während einer Sitzung sehr empfohlen. Ist es möglich, die Ohrkerze auf anderen Stellen des Körpers anzuwenden? Natürlich ist es nicht verboten, aber wir empfehlen spezielle "Körperkerzen" für solche Behandlungen. Ohrkerzen sind speziell für den Gehörgang entwickelt. Körperkerzen sind dicker, mit längerer Brenndauer, so dass sie besser zur Behandlung von Akupunkturpunkten geeignet sind. Was ist der Unterschied zwischen den Ohr- und Nabelkerzen? Wir bevorzugen den Namen Ohrkerzen. Beide Kerzen enthalten die gleichen Inhaltsstoffe, haben die gleiche Form, aber die Größe unterscheidet sich: eine Körperkerze kann an anderen Körperstellen, an Akupunkturpunkten (Punkte an den Meridianen, den Energiebahnen der Akupunktur) oder am Bauchnabel verwendet werden. Kann ich eine "Körperkerze" auch im Gesicht oder auf dem Rücken verwenden? Ja, aber vorsichtig. Mit einer Körperkerze lässt sich generell jeder leicht zugänglicher Akupunkturpunkt behandeln. Bei Körperpunkten, welche spezielle Probleme behandeln oder nur schwer zu erreichen sind, konsultieren Sie unbedingt einen Naturheilpraktiker. Bei Körperbehandlungen, wie auch bei Behandlungen mit einer Ohrkerze sollten Sie dies niemals allein tun. Bitten Sie immer eine Ihnen vertraute Person um Assistenz, um die Behandlung sicher und adäquat durchzuführen zu können. Jemanden, der die Kerze anzündet, festhält und wieder lösch und der sich jederzeit an die Empfehlungen der Gebrauchsanweisung hält. Welche wohltuenden Effekte bietet die Verwendung von Ohrkerzen? - Verringerung des Drucks in Ohr und Nebenhöhlen. - Verbesserung des Gehörs. - Einfaches Entfernen von überschüssigem Ohrenschmalz auf natürliche Weise. - Verbesserung von Gleichgewichtsproblemen. - Linderung bei Tinnitus (Ohrgeräusche im Innenohr). - Linderung von Juckreiz. - Schnellere Heilung von Ohrinfektionen und -entzündungen. - Lindert Kopfschmerzen die mit dem Ohr zusammenhängen. - Allgemein eine beruhigende, entspannende Wirkung. - Bei Erkältungen, Schleimhautentzündung, Kopfschmerzen, Halsschmerzen. - Bei Heuschnupfen, Allergie. - Für alle, die draußen oder in staubigen Räumen arbeiten, regelmäßig fliegen oder Wassersport treiben. ​Wann sollte man die Ohrkerze nicht anwenden? - Bei Kindern unter 3 Jahren. - Im Falle einer Allergie gegen eine der Zutaten. - Wenn sich Tumore oder Zysten im Ohr befinden. - Im Falle einer Infektion oder Entzündung der Ohrmuschel. - Unmittelbar nach einer Ohroperation. - Bei einem künstlichen Ohreingang, Implantaten, künstlichem oder beschädigtem Trommelfell, sollte die Kerze hinter dem Ohrläppchen aufgesetzt werden.

23,99 €*
Ohrkerzen Lorbeer 1 Paar
Ohrkerze LorbeerDie Anwendung der Ohrkerzen ist eine traditionelle schamanische Methode, die uns durch die Hopi, dem ältesten Pueblostamm, übermittelt wurde. Die Ohrkerze erzeugt durch einen Kamineffekt und die Vibration der Luftsäule in ihrem Innern eine sanfte Massage des Trommelfells. Ein Spezialfilter sorgt dafür, dass kein heißes Wachs oder zuviel Kondensat in das Ohr gelangen kann.Diese Ohrkerzen werden in Deutschland von Hand hergestellt. Es werden ausschließlich Materialien höchster Güte verwendet. Die verwendeten ätherischen Öle sind aus kontrolliert biologischem Anbau und Ecocert-zertifiziert - das Bienenwachs und der verwendete Baumwollstoff sind rein natürlich.Wir freuen uns, Ihnen diese Ohrkerzen von hoher Qualität und kontrollierter Herstellung zu einem günstigen Preis anbieten zu können.Paarweise, Länge ca. 22 cm

6,99 €*
Ohrkerzen Muskatsalbei
Empfohlene Anwendung Die Verwendung von Ohrkerzen kann helfen bei: - Chronische Ohrprobleme (hartes Ohrenschmalz, Ohrenschmerzen, Nebenhöhlenbeschwerden). - Erkältungen, Schleimhautentzündung, Kopfschmerzen, Halsschmerzen. - Heuschnupfen, Allergie. - für alle, die draußen oder in staubigen Räumen arbeiten, regelmäßig fliegen oder Wassersport treiben. HAFTUNGSAUSSCHLUSS: die Arbeit mit Ohrkerzen ist eine ergänzende Behandlungsmethode und sollte niemals als Ersatz für professionelle medizinische Hilfe gesehen werden. Wenden Sie sich im Zweifelsfall an Ihren Arzt, Therapeuten oder Apotheker. Wie funktionieren Ohrkerzen? Es handelt sich um eine einfache naturheilkundliche Methode, die Sie zu Hause anwenden können. Wenn Sie die Ohrkerze vorsichtig in den äußeren setzen wird die Wärme der brennenden Ohrkerze und die leichte Vibration der Luft im Innern der Ohrkerze für eine bessere Durchblutung und eine wohltuende Wirkung auf den Bereich des Ohres, der Nase und des Halses haben. Der gesamte Prozess ist eine sehr entspannende Erfahrung ist, die auch Stress reduzieren kann. Wie werden Ohrkerzen hergestellt? Das Wort "Ohrkerze" ist etwas irreführend, weil es keine traditionelle Kerze ist. Die Ohrkerze ist hohl, hat keinen Kern und besteht aus Baumwolltuch, das mit einer Mischung aus Bienenwachs und Erdwachs (Ozokerit) getränkt wurde. Die Wirkung einer Ohrkerze kann durch den Einsatz von ätherischen Ölen noch verstärkt werden. In solch einem Fall wird die Oberfläche auf der Innenseite der Kerze in einer Mischung dieses Öls getränkt, oder sie wird der Wachsmischung beigegeben. Wofür dient eine Ohrkerze? Wenn Sie keine gesundheitlichen Probleme haben, können Sie die Ohrkerze verwenden, um sich zu entspannen und überschüssiges Ohrenschmalz zu entfernen. Die sanfte Wärme und die Dämpfe der Ohrkerze sorgen dafür, dass das Ohrenschmalz weich wird und sich ausdehnt, so dass es sich innerhalb weniger Tage von selbst entfernt. Auch bei Ohrenproblemen, Atembeschwerden, Erkältungen oder Stress kann die Verwendung von Ohrkerzen helfen. Wie lange werden Ohrkerzen bereits verwendet? Entsprechend verschiedener Quellen wurden Ohrkerzen bereits in der Antike verwendet. Was wir sicher wissen, ist, dass Ohrkerzen aus Kräutern, Rinden oder Textilien bereits seit Jahrhunderten in der Volksmedizin verwendet wurden. Diese traditionelle Heilmethode wird auch heute noch von einigen sibirischen Völkern angewandt. Ohrenschmalz in den Kerzen oder was zieht die Ohrkerze eigentlich an? Zu allererst: Die Ohrkerze zieht überhaupt nichts an! Das häufigste Missverständnis über Ohrkerzen ist, dass sie Ohrenschmalz, Bakterien und ähnliches aus dem Ohr ziehen - das ist einfach nicht wahr! Die Ohrkerze kann ein solches Vakuum einfach nicht produzieren. Es ist wahr, dass die Luftsäule in der Kerze sanft in Bewegung ist, aber diese leichte Vibration reicht nur aus, um das Trommelfell zu "massieren" und die Energiepunkte des Ohrs zu stimulieren. Die Verwendung einer Ohrkerze kann zur Hygiene und Gesundheit des Ohres beitragen, aber sie zieht nichts aus dem Ohr. Was entsteht im Innenteil der Kerze während und nach dem Abbrennen? Die weißen und fettige Substanzen sind die Verbrennungsrückstände der Ohrkerze selbst (Wachs und Baumwolle). Laut einigen Therapeuten können diese Rückstände auf Gesundheitsprobleme im Ohr hindeuten, aber wir empfehlen Ihnen, immer einen Heilpraktiker zu konsultieren, um Sie hierüber weiter zu informieren. In jedem Fall kommen die Rückstände nicht aus dem Ohr (Sie können sie genauso sehen, wenn Sie die Kerze in Ihren Händen brennen lassen), aber es kann helfen, eine Diagnose über den Zustand des Ohres zu machen. Wie oft sollte ich die Ohrkerzen benutzen? Die Anzahl der Behandlungen variiert pro Person. Wenn Sie gesund sind, reicht eine Behandlung pro Monat zur Entspannung und Ohrenreinigung aus. Bei gesundheitlichen Beschwerden ist täglich eine Behandlung für jedes Ohr erforderlich. Sie sollten immer beide Ohren behandeln, weil sie zusammen ein Organ bilden und die Teile des Gehörgangs auf beiden Seiten eng zusammenhängen. Diese tägliche Behandlung kann fünf bis sieben Tage dauern, wonach Sie für eine Woche pausieren müssen. Wenn sich Ihre Beschwerden im Laufe der Zeit nicht verbessern, sollten Sie einen Arzt aufzusuchen. Ist eine Ohrkerzenbehandlung schmerzhaft? Auf die richtige Weise durchgeführt, sollte es niemals weh tun. Sie dürfen die Kerze nicht zu tief ins Ohr drücken und wir raten Ihnen, sich streng an die Gebrauchsanweisungen zu halten. Es ist ein sehr beruhigender, entspannender Prozess. Sollten während der Behandlung Unbehagen, Beschwerden oder Schmerzen auftreten, müssen Sie mit der Ohrkerzenanwendung sofort aufhören. Kann ich eine Ohrkerzenbehandlung bei mir selbst anwenden? Bitten Sie immer eine Ihnen vertraute Person um Assistenz. Diese Person sollte die Kerze anzünden, sie in den äußeren Hörkanal setzen und während der Behandlung die Kerze in der richtigen, senkrechten Position stabilisieren. Ein Glas Wasser muss für das Auslöschen der Kerze immer vorhanden sein. Grundsätzlich sollten Sie eine Ohrkerzenbehandlung nie alleine durchführen! Biologische Ohrkerzen Die Naturhelix Bio-Ohrkerzen werden aus kontrolliert biologischem Bienenwachs und ungebleichter Bio-Baumwolle hergestellt. Die natürliche Farbe und der leichte Honigduft der Kerzen haben mit diesen hochwertigen, biologischen Bestandteilen der Kerze zu tun. Die biologischen Kerzen werden von Hand ohne Zusatz- oder Farbstoffe in einem besonderen, separaten Raum hergestellt. Naturhelix Ohrkerzen für Kinder Diese Kerzen sind insbesondere für Kinder geeignet. Sie sind in drei Duftnoten erhältlich (Kamille, Eukalyptus und Propolis, bzw. Bienenharz), sie haben eine kürzere Brenndauer und passen sich durch ihre geringere Größe gut in die Kinderohren. Wir raten jedoch, Kinder nie einfach zu behandeln, sondern sie erst gut zu instruieren, dass sie still auf ihrer Seite liegen bleiben und die Behandlung nur durchführen, wenn sie verstehen, dass sie die Kerze während der Behandlung nicht berühren dürfen. Es wird nicht empfohlen, Kinder unter drei Jahren mit Ohrkerzen zu behandeln. Wie lange dauert eine Behandlung mit Ohrkerzen? Eine vollständige Behandlung beider Ohren dauert etwa 30 bis 45 Minuten. Die Brenndauer einer Ohrkerze beträgt ca. 12 Minuten und es müssen immer beide Ohren behandelt werden. Wir empfehlen, die Behandlung mit einer Gesichts-, bzw. Ohrmassage zu verbinden hinterher noch ein paar Minuten zu enspannen. Worauf soll man bei der Ohrkerzenanwendung unbedingt achten? Man sollte immer beide Ohren nacheinander mit je einer separaten Ohrkerze behandeln lassen. Die Gebrauchsanweisungen und die Brandschutzrichtlinien sollten immer beachtet werden. Nach der Behandlung müssen die Ohren des Patienten 24 Stunden lang warm und trocken bleiben. Tauchen Sie nicht unter Wasser und vermeiden Sie zugigen Räume unmittelbar nach der Ohrkerzenbehandlung. Kann ich bei Kindern auch Ohrkerzen brennen? Kinder haben oft Ohrenschmerzen oder andere Ohrenprobleme. So gibt es spezielle Ohrkerzen für Kinder, aber bei ernsthaften Ohrenproblemen empfehlen wir, immer einen Arzt zu konsultieren. Außerdem empfehlen wir, Kinder nur dann zu behandeln, wenn Sie sicher sind, dass sie etwa fünfzehn Minuten still liegen können (es ist einfacher, wenn wir ihnen während einer solchen Behandlung eine Geschichte erzählen) und sie verstehen, dass sie die Kerze während der Behandlung niemals selbst berühren dürfen. Es wird nicht empfohlen, Kinder unter drei Jahren mit Ohrkerzen zu behandeln. Ist die Qualität der Ohrkerze wichtig? Ja, hochwertigen Ohrkerzen sind mit natürlichen Zutaten hergestellt, sie sind mit Sicherheitszubehör ausgestattet und darum sicherer und sie sorgen für eine angenehme Behandlung. Laut Experten wird die bioenergetische Wirkung der Kerzen durch manuelle Arbeit, den Einsatz von Naturstoffen wie Bienenwachs und ätherischen Ölen, sowie natürlichen Farben verstärkt. Ist die Ohrkerzenanwendung während der Schwangerschaft erlaubt? Soweit wir wissen, hat die Arbeit mit Ohrkerzen keinerlei negativen Auswirkungen auf das ungeborene Kind oder die Mutter. Ohrkerzen mit ätherischem Salbei- und Rosmarinöl sollten während der Schwangerschaft generell vermieden werden. Auch wenn die werdende Mutter der Behandlung in irgendeiner Weise ablehnend gegenübersteht, ist es besser, die Ohrkerzen nicht zu benutzen oder zuerst einen Arzt oder Heilpraktiker zu konsultieren. Ist es notwendig die Ohrkerzenbehandlung auf beiden Ohren vorzunehmen oder reicht die Behandlung des empfindlichen/erkrankten Ohres aus? Die Gesichtshöhlen bilden ein zusammenhängendes System und die Ohren stehen im Paar, deshalb wird die Behandlung beider Ohren (unabhängig von der Verteilung der Symptome) während einer Sitzung sehr empfohlen. Ist es möglich, die Ohrkerze auf anderen Stellen des Körpers anzuwenden? Natürlich ist es nicht verboten, aber wir empfehlen spezielle "Körperkerzen" für solche Behandlungen. Ohrkerzen sind speziell für den Gehörgang entwickelt. Körperkerzen sind dicker, mit längerer Brenndauer, so dass sie besser zur Behandlung von Akupunkturpunkten geeignet sind. Was ist der Unterschied zwischen den Ohr- und Nabelkerzen? Wir bevorzugen den Namen Ohrkerzen. Beide Kerzen enthalten die gleichen Inhaltsstoffe, haben die gleiche Form, aber die Größe unterscheidet sich: eine Körperkerze kann an anderen Körperstellen, an Akupunkturpunkten (Punkte an den Meridianen, den Energiebahnen der Akupunktur) oder am Bauchnabel verwendet werden. Kann ich eine "Körperkerze" auch im Gesicht oder auf dem Rücken verwenden? Ja, aber vorsichtig. Mit einer Körperkerze lässt sich generell jeder leicht zugänglicher Akupunkturpunkt behandeln. Bei Körperpunkten, welche spezielle Probleme behandeln oder nur schwer zu erreichen sind, konsultieren Sie unbedingt einen Naturheilpraktiker. Bei Körperbehandlungen, wie auch bei Behandlungen mit einer Ohrkerze sollten Sie dies niemals allein tun. Bitten Sie immer eine Ihnen vertraute Person um Assistenz, um die Behandlung sicher und adäquat durchzuführen zu können. Jemanden, der die Kerze anzündet, festhält und wieder lösch und der sich jederzeit an die Empfehlungen der Gebrauchsanweisung hält. Welche wohltuenden Effekte bietet die Verwendung von Ohrkerzen? - Verringerung des Drucks in Ohr und Nebenhöhlen. - Verbesserung des Gehörs. - Einfaches Entfernen von überschüssigem Ohrenschmalz auf natürliche Weise. - Verbesserung von Gleichgewichtsproblemen. - Linderung bei Tinnitus (Ohrgeräusche im Innenohr). - Linderung von Juckreiz. - Schnellere Heilung von Ohrinfektionen und -entzündungen. - Lindert Kopfschmerzen die mit dem Ohr zusammenhängen. - Allgemein eine beruhigende, entspannende Wirkung. - Bei Erkältungen, Schleimhautentzündung, Kopfschmerzen, Halsschmerzen. - Bei Heuschnupfen, Allergie. - Für alle, die draußen oder in staubigen Räumen arbeiten, regelmäßig fliegen oder Wassersport treiben. ​Wann sollte man die Ohrkerze nicht anwenden? - Bei Kindern unter 3 Jahren. - Im Falle einer Allergie gegen eine der Zutaten. - Wenn sich Tumore oder Zysten im Ohr befinden. - Im Falle einer Infektion oder Entzündung der Ohrmuschel. - Unmittelbar nach einer Ohroperation. - Bei einem künstlichen Ohreingang, Implantaten, künstlichem oder beschädigtem Trommelfell, sollte die Kerze hinter dem Ohrläppchen aufgesetzt werden.

5,99 €*
Ohrkerzen Natural
Empfohlene Anwendung Die Verwendung von Ohrkerzen kann helfen bei: - Chronische Ohrprobleme (hartes Ohrenschmalz, Ohrenschmerzen, Nebenhöhlenbeschwerden). - Erkältungen, Schleimhautentzündung, Kopfschmerzen, Halsschmerzen. - Heuschnupfen, Allergie. - für alle, die draußen oder in staubigen Räumen arbeiten, regelmäßig fliegen oder Wassersport treiben. HAFTUNGSAUSSCHLUSS: die Arbeit mit Ohrkerzen ist eine ergänzende Behandlungsmethode und sollte niemals als Ersatz für professionelle medizinische Hilfe gesehen werden. Wenden Sie sich im Zweifelsfall an Ihren Arzt, Therapeuten oder Apotheker. Wie funktionieren Ohrkerzen? Es handelt sich um eine einfache naturheilkundliche Methode, die Sie zu Hause anwenden können. Wenn Sie die Ohrkerze vorsichtig in den äußeren setzen wird die Wärme der brennenden Ohrkerze und die leichte Vibration der Luft im Innern der Ohrkerze für eine bessere Durchblutung und eine wohltuende Wirkung auf den Bereich des Ohres, der Nase und des Halses haben. Der gesamte Prozess ist eine sehr entspannende Erfahrung ist, die auch Stress reduzieren kann. Wie werden Ohrkerzen hergestellt? Das Wort "Ohrkerze" ist etwas irreführend, weil es keine traditionelle Kerze ist. Die Ohrkerze ist hohl, hat keinen Kern und besteht aus Baumwolltuch, das mit einer Mischung aus Bienenwachs und Erdwachs (Ozokerit) getränkt wurde. Die Wirkung einer Ohrkerze kann durch den Einsatz von ätherischen Ölen noch verstärkt werden. In solch einem Fall wird die Oberfläche auf der Innenseite der Kerze in einer Mischung dieses Öls getränkt, oder sie wird der Wachsmischung beigegeben. Wofür dient eine Ohrkerze? Wenn Sie keine gesundheitlichen Probleme haben, können Sie die Ohrkerze verwenden, um sich zu entspannen und überschüssiges Ohrenschmalz zu entfernen. Die sanfte Wärme und die Dämpfe der Ohrkerze sorgen dafür, dass das Ohrenschmalz weich wird und sich ausdehnt, so dass es sich innerhalb weniger Tage von selbst entfernt. Auch bei Ohrenproblemen, Atembeschwerden, Erkältungen oder Stress kann die Verwendung von Ohrkerzen helfen. Wie lange werden Ohrkerzen bereits verwendet? Entsprechend verschiedener Quellen wurden Ohrkerzen bereits in der Antike verwendet. Was wir sicher wissen, ist, dass Ohrkerzen aus Kräutern, Rinden oder Textilien bereits seit Jahrhunderten in der Volksmedizin verwendet wurden. Diese traditionelle Heilmethode wird auch heute noch von einigen sibirischen Völkern angewandt. Ohrenschmalz in den Kerzen oder was zieht die Ohrkerze eigentlich an? Zu allererst: Die Ohrkerze zieht überhaupt nichts an! Das häufigste Missverständnis über Ohrkerzen ist, dass sie Ohrenschmalz, Bakterien und ähnliches aus dem Ohr ziehen - das ist einfach nicht wahr! Die Ohrkerze kann ein solches Vakuum einfach nicht produzieren. Es ist wahr, dass die Luftsäule in der Kerze sanft in Bewegung ist, aber diese leichte Vibration reicht nur aus, um das Trommelfell zu "massieren" und die Energiepunkte des Ohrs zu stimulieren. Die Verwendung einer Ohrkerze kann zur Hygiene und Gesundheit des Ohres beitragen, aber sie zieht nichts aus dem Ohr. Was entsteht im Innenteil der Kerze während und nach dem Abbrennen? Die weißen und fettige Substanzen sind die Verbrennungsrückstände der Ohrkerze selbst (Wachs und Baumwolle). Laut einigen Therapeuten können diese Rückstände auf Gesundheitsprobleme im Ohr hindeuten, aber wir empfehlen Ihnen, immer einen Heilpraktiker zu konsultieren, um Sie hierüber weiter zu informieren. In jedem Fall kommen die Rückstände nicht aus dem Ohr (Sie können sie genauso sehen, wenn Sie die Kerze in Ihren Händen brennen lassen), aber es kann helfen, eine Diagnose über den Zustand des Ohres zu machen. Wie oft sollte ich die Ohrkerzen benutzen? Die Anzahl der Behandlungen variiert pro Person. Wenn Sie gesund sind, reicht eine Behandlung pro Monat zur Entspannung und Ohrenreinigung aus. Bei gesundheitlichen Beschwerden ist täglich eine Behandlung für jedes Ohr erforderlich. Sie sollten immer beide Ohren behandeln, weil sie zusammen ein Organ bilden und die Teile des Gehörgangs auf beiden Seiten eng zusammenhängen. Diese tägliche Behandlung kann fünf bis sieben Tage dauern, wonach Sie für eine Woche pausieren müssen. Wenn sich Ihre Beschwerden im Laufe der Zeit nicht verbessern, sollten Sie einen Arzt aufzusuchen. Ist eine Ohrkerzenbehandlung schmerzhaft? Auf die richtige Weise durchgeführt, sollte es niemals weh tun. Sie dürfen die Kerze nicht zu tief ins Ohr drücken und wir raten Ihnen, sich streng an die Gebrauchsanweisungen zu halten. Es ist ein sehr beruhigender, entspannender Prozess. Sollten während der Behandlung Unbehagen, Beschwerden oder Schmerzen auftreten, müssen Sie mit der Ohrkerzenanwendung sofort aufhören. Kann ich eine Ohrkerzenbehandlung bei mir selbst anwenden? Bitten Sie immer eine Ihnen vertraute Person um Assistenz. Diese Person sollte die Kerze anzünden, sie in den äußeren Hörkanal setzen und während der Behandlung die Kerze in der richtigen, senkrechten Position stabilisieren. Ein Glas Wasser muss für das Auslöschen der Kerze immer vorhanden sein. Grundsätzlich sollten Sie eine Ohrkerzenbehandlung nie alleine durchführen! Biologische Ohrkerzen Die Naturhelix Bio-Ohrkerzen werden aus kontrolliert biologischem Bienenwachs und ungebleichter Bio-Baumwolle hergestellt. Die natürliche Farbe und der leichte Honigduft der Kerzen haben mit diesen hochwertigen, biologischen Bestandteilen der Kerze zu tun. Die biologischen Kerzen werden von Hand ohne Zusatz- oder Farbstoffe in einem besonderen, separaten Raum hergestellt. Naturhelix Ohrkerzen für Kinder Diese Kerzen sind insbesondere für Kinder geeignet. Sie sind in drei Duftnoten erhältlich (Kamille, Eukalyptus und Propolis, bzw. Bienenharz), sie haben eine kürzere Brenndauer und passen sich durch ihre geringere Größe gut in die Kinderohren. Wir raten jedoch, Kinder nie einfach zu behandeln, sondern sie erst gut zu instruieren, dass sie still auf ihrer Seite liegen bleiben und die Behandlung nur durchführen, wenn sie verstehen, dass sie die Kerze während der Behandlung nicht berühren dürfen. Es wird nicht empfohlen, Kinder unter drei Jahren mit Ohrkerzen zu behandeln. Wie lange dauert eine Behandlung mit Ohrkerzen? Eine vollständige Behandlung beider Ohren dauert etwa 30 bis 45 Minuten. Die Brenndauer einer Ohrkerze beträgt ca. 12 Minuten und es müssen immer beide Ohren behandelt werden. Wir empfehlen, die Behandlung mit einer Gesichts-, bzw. Ohrmassage zu verbinden hinterher noch ein paar Minuten zu enspannen. Worauf soll man bei der Ohrkerzenanwendung unbedingt achten? Man sollte immer beide Ohren nacheinander mit je einer separaten Ohrkerze behandeln lassen. Die Gebrauchsanweisungen und die Brandschutzrichtlinien sollten immer beachtet werden. Nach der Behandlung müssen die Ohren des Patienten 24 Stunden lang warm und trocken bleiben. Tauchen Sie nicht unter Wasser und vermeiden Sie zugigen Räume unmittelbar nach der Ohrkerzenbehandlung. Kann ich bei Kindern auch Ohrkerzen brennen? Kinder haben oft Ohrenschmerzen oder andere Ohrenprobleme. So gibt es spezielle Ohrkerzen für Kinder, aber bei ernsthaften Ohrenproblemen empfehlen wir, immer einen Arzt zu konsultieren. Außerdem empfehlen wir, Kinder nur dann zu behandeln, wenn Sie sicher sind, dass sie etwa fünfzehn Minuten still liegen können (es ist einfacher, wenn wir ihnen während einer solchen Behandlung eine Geschichte erzählen) und sie verstehen, dass sie die Kerze während der Behandlung niemals selbst berühren dürfen. Es wird nicht empfohlen, Kinder unter drei Jahren mit Ohrkerzen zu behandeln. Ist die Qualität der Ohrkerze wichtig? Ja, hochwertigen Ohrkerzen sind mit natürlichen Zutaten hergestellt, sie sind mit Sicherheitszubehör ausgestattet und darum sicherer und sie sorgen für eine angenehme Behandlung. Laut Experten wird die bioenergetische Wirkung der Kerzen durch manuelle Arbeit, den Einsatz von Naturstoffen wie Bienenwachs und ätherischen Ölen, sowie natürlichen Farben verstärkt. Ist die Ohrkerzenanwendung während der Schwangerschaft erlaubt? Soweit wir wissen, hat die Arbeit mit Ohrkerzen keinerlei negativen Auswirkungen auf das ungeborene Kind oder die Mutter. Ohrkerzen mit ätherischem Salbei- und Rosmarinöl sollten während der Schwangerschaft generell vermieden werden. Auch wenn die werdende Mutter der Behandlung in irgendeiner Weise ablehnend gegenübersteht, ist es besser, die Ohrkerzen nicht zu benutzen oder zuerst einen Arzt oder Heilpraktiker zu konsultieren. Ist es notwendig die Ohrkerzenbehandlung auf beiden Ohren vorzunehmen oder reicht die Behandlung des empfindlichen/erkrankten Ohres aus? Die Gesichtshöhlen bilden ein zusammenhängendes System und die Ohren stehen im Paar, deshalb wird die Behandlung beider Ohren (unabhängig von der Verteilung der Symptome) während einer Sitzung sehr empfohlen. Ist es möglich, die Ohrkerze auf anderen Stellen des Körpers anzuwenden? Natürlich ist es nicht verboten, aber wir empfehlen spezielle "Körperkerzen" für solche Behandlungen. Ohrkerzen sind speziell für den Gehörgang entwickelt. Körperkerzen sind dicker, mit längerer Brenndauer, so dass sie besser zur Behandlung von Akupunkturpunkten geeignet sind. Was ist der Unterschied zwischen den Ohr- und Nabelkerzen? Wir bevorzugen den Namen Ohrkerzen. Beide Kerzen enthalten die gleichen Inhaltsstoffe, haben die gleiche Form, aber die Größe unterscheidet sich: eine Körperkerze kann an anderen Körperstellen, an Akupunkturpunkten (Punkte an den Meridianen, den Energiebahnen der Akupunktur) oder am Bauchnabel verwendet werden. Kann ich eine "Körperkerze" auch im Gesicht oder auf dem Rücken verwenden? Ja, aber vorsichtig. Mit einer Körperkerze lässt sich generell jeder leicht zugänglicher Akupunkturpunkt behandeln. Bei Körperpunkten, welche spezielle Probleme behandeln oder nur schwer zu erreichen sind, konsultieren Sie unbedingt einen Naturheilpraktiker. Bei Körperbehandlungen, wie auch bei Behandlungen mit einer Ohrkerze sollten Sie dies niemals allein tun. Bitten Sie immer eine Ihnen vertraute Person um Assistenz, um die Behandlung sicher und adäquat durchzuführen zu können. Jemanden, der die Kerze anzündet, festhält und wieder lösch und der sich jederzeit an die Empfehlungen der Gebrauchsanweisung hält. Welche wohltuenden Effekte bietet die Verwendung von Ohrkerzen? - Verringerung des Drucks in Ohr und Nebenhöhlen. - Verbesserung des Gehörs. - Einfaches Entfernen von überschüssigem Ohrenschmalz auf natürliche Weise. - Verbesserung von Gleichgewichtsproblemen. - Linderung bei Tinnitus (Ohrgeräusche im Innenohr). - Linderung von Juckreiz. - Schnellere Heilung von Ohrinfektionen und -entzündungen. - Lindert Kopfschmerzen die mit dem Ohr zusammenhängen. - Allgemein eine beruhigende, entspannende Wirkung. - Bei Erkältungen, Schleimhautentzündung, Kopfschmerzen, Halsschmerzen. - Bei Heuschnupfen, Allergie. - Für alle, die draußen oder in staubigen Räumen arbeiten, regelmäßig fliegen oder Wassersport treiben. ​Wann sollte man die Ohrkerze nicht anwenden? - Bei Kindern unter 3 Jahren. - Im Falle einer Allergie gegen eine der Zutaten. - Wenn sich Tumore oder Zysten im Ohr befinden. - Im Falle einer Infektion oder Entzündung der Ohrmuschel. - Unmittelbar nach einer Ohroperation. - Bei einem künstlichen Ohreingang, Implantaten, künstlichem oder beschädigtem Trommelfell, sollte die Kerze hinter dem Ohrläppchen aufgesetzt werden.

5,99 €*
Nur 10 auf Lager!
Ohrkerzen neutral 1 Paar
Ohrkerze NeutralDie Anwendung der Ohrkerzen ist eine traditionelle schamanische Methode, die uns durch die Hopi, dem ältesten Pueblostamm, übermittelt wurde. Die Ohrkerze erzeugt durch einen Kamineffekt und die Vibration der Luftsäule in ihrem Innern eine sanfte Massage des Trommelfells. Ein Spezialfilter sorgt dafür, dass kein heißes Wachs oder zuviel Kondensat in das Ohr gelangen kann.Diese Ohrkerzen werden in Deutschland von Hand hergestellt. Es werden ausschließlich Materialien höchster Güte verwendet. Die verwendeten ätherischen Öle sind aus kontrolliert biologischem Anbau und Ecocert-zertifiziert - das Bienenwachs und der verwendete Baumwollstoff sind rein natürlich.Wir freuen uns, Ihnen diese Ohrkerzen von hoher Qualität und kontrollierter Herstellung zu einem günstigen Preis anbieten zu können.Paarweise, Länge ca. 22 cm

6,99 €*
Ohrkerzen neutral 10er Pack
Ohrkerze Neutral - 10er PackDie Anwendung der Ohrkerzen ist eine traditionelle schamanische Methode, die uns durch die Hopi, dem ältesten Pueblostamm, übermittelt wurde. Die Ohrkerze erzeugt durch einen Kamineffekt und die Vibration der Luftsäule in ihrem Innern eine sanfte Massage des Trommelfells. Ein Spezialfilter sorgt dafür, dass kein heißes Wachs oder zuviel Kondensat in das Ohr gelangen kann.Diese Ohrkerzen werden in Deutschland von Hand hergestellt. Es werden ausschließlich Materialien höchster Güte verwendet. Die verwendeten ätherischen Öle sind aus kontrolliert biologischem Anbau und Ecocert-zertifiziert - das Bienenwachs und der verwendete Baumwollstoff sind rein natürlich.Wir freuen uns, Ihnen diese Ohrkerzen von hoher Qualität und kontrollierter Herstellung zu einem günstigen Preis anbieten zu können.Länge ca. 22 cm

31,99 €*
Ohrkerzen Neutral Großverpackung
Empfohlene Anwendung Die Verwendung von Ohrkerzen kann helfen bei: - Chronische Ohrprobleme (hartes Ohrenschmalz, Ohrenschmerzen, Nebenhöhlenbeschwerden). - Erkältungen, Schleimhautentzündung, Kopfschmerzen, Halsschmerzen. - Heuschnupfen, Allergie. - für alle, die draußen oder in staubigen Räumen arbeiten, regelmäßig fliegen oder Wassersport treiben. HAFTUNGSAUSSCHLUSS: die Arbeit mit Ohrkerzen ist eine ergänzende Behandlungsmethode und sollte niemals als Ersatz für professionelle medizinische Hilfe gesehen werden. Wenden Sie sich im Zweifelsfall an Ihren Arzt, Therapeuten oder Apotheker. Wie funktionieren Ohrkerzen? Es handelt sich um eine einfache naturheilkundliche Methode, die Sie zu Hause anwenden können. Wenn Sie die Ohrkerze vorsichtig in den äußeren setzen wird die Wärme der brennenden Ohrkerze und die leichte Vibration der Luft im Innern der Ohrkerze für eine bessere Durchblutung und eine wohltuende Wirkung auf den Bereich des Ohres, der Nase und des Halses haben. Der gesamte Prozess ist eine sehr entspannende Erfahrung ist, die auch Stress reduzieren kann. Wie werden Ohrkerzen hergestellt? Das Wort "Ohrkerze" ist etwas irreführend, weil es keine traditionelle Kerze ist. Die Ohrkerze ist hohl, hat keinen Kern und besteht aus Baumwolltuch, das mit einer Mischung aus Bienenwachs und Erdwachs (Ozokerit) getränkt wurde. Die Wirkung einer Ohrkerze kann durch den Einsatz von ätherischen Ölen noch verstärkt werden. In solch einem Fall wird die Oberfläche auf der Innenseite der Kerze in einer Mischung dieses Öls getränkt, oder sie wird der Wachsmischung beigegeben. Wofür dient eine Ohrkerze? Wenn Sie keine gesundheitlichen Probleme haben, können Sie die Ohrkerze verwenden, um sich zu entspannen und überschüssiges Ohrenschmalz zu entfernen. Die sanfte Wärme und die Dämpfe der Ohrkerze sorgen dafür, dass das Ohrenschmalz weich wird und sich ausdehnt, so dass es sich innerhalb weniger Tage von selbst entfernt. Auch bei Ohrenproblemen, Atembeschwerden, Erkältungen oder Stress kann die Verwendung von Ohrkerzen helfen. Wie lange werden Ohrkerzen bereits verwendet? Entsprechend verschiedener Quellen wurden Ohrkerzen bereits in der Antike verwendet. Was wir sicher wissen, ist, dass Ohrkerzen aus Kräutern, Rinden oder Textilien bereits seit Jahrhunderten in der Volksmedizin verwendet wurden. Diese traditionelle Heilmethode wird auch heute noch von einigen sibirischen Völkern angewandt. Ohrenschmalz in den Kerzen oder was zieht die Ohrkerze eigentlich an? Zu allererst: Die Ohrkerze zieht überhaupt nichts an! Das häufigste Missverständnis über Ohrkerzen ist, dass sie Ohrenschmalz, Bakterien und ähnliches aus dem Ohr ziehen - das ist einfach nicht wahr! Die Ohrkerze kann ein solches Vakuum einfach nicht produzieren. Es ist wahr, dass die Luftsäule in der Kerze sanft in Bewegung ist, aber diese leichte Vibration reicht nur aus, um das Trommelfell zu "massieren" und die Energiepunkte des Ohrs zu stimulieren. Die Verwendung einer Ohrkerze kann zur Hygiene und Gesundheit des Ohres beitragen, aber sie zieht nichts aus dem Ohr. Was entsteht im Innenteil der Kerze während und nach dem Abbrennen? Die weißen und fettige Substanzen sind die Verbrennungsrückstände der Ohrkerze selbst (Wachs und Baumwolle). Laut einigen Therapeuten können diese Rückstände auf Gesundheitsprobleme im Ohr hindeuten, aber wir empfehlen Ihnen, immer einen Heilpraktiker zu konsultieren, um Sie hierüber weiter zu informieren. In jedem Fall kommen die Rückstände nicht aus dem Ohr (Sie können sie genauso sehen, wenn Sie die Kerze in Ihren Händen brennen lassen), aber es kann helfen, eine Diagnose über den Zustand des Ohres zu machen. Wie oft sollte ich die Ohrkerzen benutzen? Die Anzahl der Behandlungen variiert pro Person. Wenn Sie gesund sind, reicht eine Behandlung pro Monat zur Entspannung und Ohrenreinigung aus. Bei gesundheitlichen Beschwerden ist täglich eine Behandlung für jedes Ohr erforderlich. Sie sollten immer beide Ohren behandeln, weil sie zusammen ein Organ bilden und die Teile des Gehörgangs auf beiden Seiten eng zusammenhängen. Diese tägliche Behandlung kann fünf bis sieben Tage dauern, wonach Sie für eine Woche pausieren müssen. Wenn sich Ihre Beschwerden im Laufe der Zeit nicht verbessern, sollten Sie einen Arzt aufzusuchen. Ist eine Ohrkerzenbehandlung schmerzhaft? Auf die richtige Weise durchgeführt, sollte es niemals weh tun. Sie dürfen die Kerze nicht zu tief ins Ohr drücken und wir raten Ihnen, sich streng an die Gebrauchsanweisungen zu halten. Es ist ein sehr beruhigender, entspannender Prozess. Sollten während der Behandlung Unbehagen, Beschwerden oder Schmerzen auftreten, müssen Sie mit der Ohrkerzenanwendung sofort aufhören. Kann ich eine Ohrkerzenbehandlung bei mir selbst anwenden? Bitten Sie immer eine Ihnen vertraute Person um Assistenz. Diese Person sollte die Kerze anzünden, sie in den äußeren Hörkanal setzen und während der Behandlung die Kerze in der richtigen, senkrechten Position stabilisieren. Ein Glas Wasser muss für das Auslöschen der Kerze immer vorhanden sein. Grundsätzlich sollten Sie eine Ohrkerzenbehandlung nie alleine durchführen! Biologische Ohrkerzen Die Naturhelix Bio-Ohrkerzen werden aus kontrolliert biologischem Bienenwachs und ungebleichter Bio-Baumwolle hergestellt. Die natürliche Farbe und der leichte Honigduft der Kerzen haben mit diesen hochwertigen, biologischen Bestandteilen der Kerze zu tun. Die biologischen Kerzen werden von Hand ohne Zusatz- oder Farbstoffe in einem besonderen, separaten Raum hergestellt. Naturhelix Ohrkerzen für Kinder Diese Kerzen sind insbesondere für Kinder geeignet. Sie sind in drei Duftnoten erhältlich (Kamille, Eukalyptus und Propolis, bzw. Bienenharz), sie haben eine kürzere Brenndauer und passen sich durch ihre geringere Größe gut in die Kinderohren. Wir raten jedoch, Kinder nie einfach zu behandeln, sondern sie erst gut zu instruieren, dass sie still auf ihrer Seite liegen bleiben und die Behandlung nur durchführen, wenn sie verstehen, dass sie die Kerze während der Behandlung nicht berühren dürfen. Es wird nicht empfohlen, Kinder unter drei Jahren mit Ohrkerzen zu behandeln. Wie lange dauert eine Behandlung mit Ohrkerzen? Eine vollständige Behandlung beider Ohren dauert etwa 30 bis 45 Minuten. Die Brenndauer einer Ohrkerze beträgt ca. 12 Minuten und es müssen immer beide Ohren behandelt werden. Wir empfehlen, die Behandlung mit einer Gesichts-, bzw. Ohrmassage zu verbinden hinterher noch ein paar Minuten zu enspannen. Worauf soll man bei der Ohrkerzenanwendung unbedingt achten? Man sollte immer beide Ohren nacheinander mit je einer separaten Ohrkerze behandeln lassen. Die Gebrauchsanweisungen und die Brandschutzrichtlinien sollten immer beachtet werden. Nach der Behandlung müssen die Ohren des Patienten 24 Stunden lang warm und trocken bleiben. Tauchen Sie nicht unter Wasser und vermeiden Sie zugigen Räume unmittelbar nach der Ohrkerzenbehandlung. Kann ich bei Kindern auch Ohrkerzen brennen? Kinder haben oft Ohrenschmerzen oder andere Ohrenprobleme. So gibt es spezielle Ohrkerzen für Kinder, aber bei ernsthaften Ohrenproblemen empfehlen wir, immer einen Arzt zu konsultieren. Außerdem empfehlen wir, Kinder nur dann zu behandeln, wenn Sie sicher sind, dass sie etwa fünfzehn Minuten still liegen können (es ist einfacher, wenn wir ihnen während einer solchen Behandlung eine Geschichte erzählen) und sie verstehen, dass sie die Kerze während der Behandlung niemals selbst berühren dürfen. Es wird nicht empfohlen, Kinder unter drei Jahren mit Ohrkerzen zu behandeln. Ist die Qualität der Ohrkerze wichtig? Ja, hochwertigen Ohrkerzen sind mit natürlichen Zutaten hergestellt, sie sind mit Sicherheitszubehör ausgestattet und darum sicherer und sie sorgen für eine angenehme Behandlung. Laut Experten wird die bioenergetische Wirkung der Kerzen durch manuelle Arbeit, den Einsatz von Naturstoffen wie Bienenwachs und ätherischen Ölen, sowie natürlichen Farben verstärkt. Ist die Ohrkerzenanwendung während der Schwangerschaft erlaubt? Soweit wir wissen, hat die Arbeit mit Ohrkerzen keinerlei negativen Auswirkungen auf das ungeborene Kind oder die Mutter. Ohrkerzen mit ätherischem Salbei- und Rosmarinöl sollten während der Schwangerschaft generell vermieden werden. Auch wenn die werdende Mutter der Behandlung in irgendeiner Weise ablehnend gegenübersteht, ist es besser, die Ohrkerzen nicht zu benutzen oder zuerst einen Arzt oder Heilpraktiker zu konsultieren. Ist es notwendig die Ohrkerzenbehandlung auf beiden Ohren vorzunehmen oder reicht die Behandlung des empfindlichen/erkrankten Ohres aus? Die Gesichtshöhlen bilden ein zusammenhängendes System und die Ohren stehen im Paar, deshalb wird die Behandlung beider Ohren (unabhängig von der Verteilung der Symptome) während einer Sitzung sehr empfohlen. Ist es möglich, die Ohrkerze auf anderen Stellen des Körpers anzuwenden? Natürlich ist es nicht verboten, aber wir empfehlen spezielle "Körperkerzen" für solche Behandlungen. Ohrkerzen sind speziell für den Gehörgang entwickelt. Körperkerzen sind dicker, mit längerer Brenndauer, so dass sie besser zur Behandlung von Akupunkturpunkten geeignet sind. Was ist der Unterschied zwischen den Ohr- und Nabelkerzen? Wir bevorzugen den Namen Ohrkerzen. Beide Kerzen enthalten die gleichen Inhaltsstoffe, haben die gleiche Form, aber die Größe unterscheidet sich: eine Körperkerze kann an anderen Körperstellen, an Akupunkturpunkten (Punkte an den Meridianen, den Energiebahnen der Akupunktur) oder am Bauchnabel verwendet werden. Kann ich eine "Körperkerze" auch im Gesicht oder auf dem Rücken verwenden? Ja, aber vorsichtig. Mit einer Körperkerze lässt sich generell jeder leicht zugänglicher Akupunkturpunkt behandeln. Bei Körperpunkten, welche spezielle Probleme behandeln oder nur schwer zu erreichen sind, konsultieren Sie unbedingt einen Naturheilpraktiker. Bei Körperbehandlungen, wie auch bei Behandlungen mit einer Ohrkerze sollten Sie dies niemals allein tun. Bitten Sie immer eine Ihnen vertraute Person um Assistenz, um die Behandlung sicher und adäquat durchzuführen zu können. Jemanden, der die Kerze anzündet, festhält und wieder lösch und der sich jederzeit an die Empfehlungen der Gebrauchsanweisung hält. Welche wohltuenden Effekte bietet die Verwendung von Ohrkerzen? - Verringerung des Drucks in Ohr und Nebenhöhlen. - Verbesserung des Gehörs. - Einfaches Entfernen von überschüssigem Ohrenschmalz auf natürliche Weise. - Verbesserung von Gleichgewichtsproblemen. - Linderung bei Tinnitus (Ohrgeräusche im Innenohr). - Linderung von Juckreiz. - Schnellere Heilung von Ohrinfektionen und -entzündungen. - Lindert Kopfschmerzen die mit dem Ohr zusammenhängen. - Allgemein eine beruhigende, entspannende Wirkung. - Bei Erkältungen, Schleimhautentzündung, Kopfschmerzen, Halsschmerzen. - Bei Heuschnupfen, Allergie. - Für alle, die draußen oder in staubigen Räumen arbeiten, regelmäßig fliegen oder Wassersport treiben. Wann sollte man die Ohrkerze nicht anwenden? - Bei Kindern unter 3 Jahren. - Im Falle einer Allergie gegen eine der Zutaten. - Wenn sich Tumore oder Zysten im Ohr befinden. - Im Falle einer Infektion oder Entzündung der Ohrmuschel. - Unmittelbar nach einer Ohroperation. - Bei einem künstlichen Ohreingang, Implantaten, künstlichem oder beschädigtem Trommelfell, sollte die Kerze hinter dem Ohrläppchen aufgesetzt werden.

23,99 €*
Ohrkerzen Pfefferminz 1 Paar
Ohrkerze PfefferminzeDie Anwendung der Ohrkerzen ist eine traditionelle schamanische Methode, die uns durch die Hopi, dem ältesten Pueblostamm, übermittelt wurde. Die Ohrkerze erzeugt durch einen Kamineffekt und die Vibration der Luftsäule in ihrem Innern eine sanfte Massage des Trommelfells. Ein Spezialfilter sorgt dafür, dass kein heißes Wachs oder zuviel Kondensat in das Ohr gelangen kann.Diese Ohrkerzen werden in Deutschland von Hand hergestellt. Es werden ausschließlich Materialien höchster Güte verwendet. Die verwendeten ätherischen Öle sind aus kontrolliert biologischem Anbau und Ecocert-zertifiziert - das Bienenwachs und der verwendete Baumwollstoff sind rein natürlich.Wir freuen uns, Ihnen diese Ohrkerzen von hoher Qualität und kontrollierter Herstellung zu einem günstigen Preis anbieten zu können.Paarweise, Länge ca. 22 cm

6,99 €*
Ohrkerzen Propolis
Empfohlene Anwendung Die Verwendung von Ohrkerzen kann helfen bei: - Chronische Ohrprobleme (hartes Ohrenschmalz, Ohrenschmerzen, Nebenhöhlenbeschwerden). - Erkältungen, Schleimhautentzündung, Kopfschmerzen, Halsschmerzen. - Heuschnupfen, Allergie. - für alle, die draußen oder in staubigen Räumen arbeiten, regelmäßig fliegen oder Wassersport treiben. HAFTUNGSAUSSCHLUSS: die Arbeit mit Ohrkerzen ist eine ergänzende Behandlungsmethode und sollte niemals als Ersatz für professionelle medizinische Hilfe gesehen werden. Wenden Sie sich im Zweifelsfall an Ihren Arzt, Therapeuten oder Apotheker. Wie funktionieren Ohrkerzen? Es handelt sich um eine einfache naturheilkundliche Methode, die Sie zu Hause anwenden können. Wenn Sie die Ohrkerze vorsichtig in den äußeren setzen wird die Wärme der brennenden Ohrkerze und die leichte Vibration der Luft im Innern der Ohrkerze für eine bessere Durchblutung und eine wohltuende Wirkung auf den Bereich des Ohres, der Nase und des Halses haben. Der gesamte Prozess ist eine sehr entspannende Erfahrung ist, die auch Stress reduzieren kann. Wie werden Ohrkerzen hergestellt? Das Wort "Ohrkerze" ist etwas irreführend, weil es keine traditionelle Kerze ist. Die Ohrkerze ist hohl, hat keinen Kern und besteht aus Baumwolltuch, das mit einer Mischung aus Bienenwachs und Erdwachs (Ozokerit) getränkt wurde. Die Wirkung einer Ohrkerze kann durch den Einsatz von ätherischen Ölen noch verstärkt werden. In solch einem Fall wird die Oberfläche auf der Innenseite der Kerze in einer Mischung dieses Öls getränkt, oder sie wird der Wachsmischung beigegeben. Wofür dient eine Ohrkerze? Wenn Sie keine gesundheitlichen Probleme haben, können Sie die Ohrkerze verwenden, um sich zu entspannen und überschüssiges Ohrenschmalz zu entfernen. Die sanfte Wärme und die Dämpfe der Ohrkerze sorgen dafür, dass das Ohrenschmalz weich wird und sich ausdehnt, so dass es sich innerhalb weniger Tage von selbst entfernt. Auch bei Ohrenproblemen, Atembeschwerden, Erkältungen oder Stress kann die Verwendung von Ohrkerzen helfen. Wie lange werden Ohrkerzen bereits verwendet? Entsprechend verschiedener Quellen wurden Ohrkerzen bereits in der Antike verwendet. Was wir sicher wissen, ist, dass Ohrkerzen aus Kräutern, Rinden oder Textilien bereits seit Jahrhunderten in der Volksmedizin verwendet wurden. Diese traditionelle Heilmethode wird auch heute noch von einigen sibirischen Völkern angewandt. Ohrenschmalz in den Kerzen oder was zieht die Ohrkerze eigentlich an? Zu allererst: Die Ohrkerze zieht überhaupt nichts an! Das häufigste Missverständnis über Ohrkerzen ist, dass sie Ohrenschmalz, Bakterien und ähnliches aus dem Ohr ziehen - das ist einfach nicht wahr! Die Ohrkerze kann ein solches Vakuum einfach nicht produzieren. Es ist wahr, dass die Luftsäule in der Kerze sanft in Bewegung ist, aber diese leichte Vibration reicht nur aus, um das Trommelfell zu "massieren" und die Energiepunkte des Ohrs zu stimulieren. Die Verwendung einer Ohrkerze kann zur Hygiene und Gesundheit des Ohres beitragen, aber sie zieht nichts aus dem Ohr. Was entsteht im Innenteil der Kerze während und nach dem Abbrennen? Die weißen und fettige Substanzen sind die Verbrennungsrückstände der Ohrkerze selbst (Wachs und Baumwolle). Laut einigen Therapeuten können diese Rückstände auf Gesundheitsprobleme im Ohr hindeuten, aber wir empfehlen Ihnen, immer einen Heilpraktiker zu konsultieren, um Sie hierüber weiter zu informieren. In jedem Fall kommen die Rückstände nicht aus dem Ohr (Sie können sie genauso sehen, wenn Sie die Kerze in Ihren Händen brennen lassen), aber es kann helfen, eine Diagnose über den Zustand des Ohres zu machen. Wie oft sollte ich die Ohrkerzen benutzen? Die Anzahl der Behandlungen variiert pro Person. Wenn Sie gesund sind, reicht eine Behandlung pro Monat zur Entspannung und Ohrenreinigung aus. Bei gesundheitlichen Beschwerden ist täglich eine Behandlung für jedes Ohr erforderlich. Sie sollten immer beide Ohren behandeln, weil sie zusammen ein Organ bilden und die Teile des Gehörgangs auf beiden Seiten eng zusammenhängen. Diese tägliche Behandlung kann fünf bis sieben Tage dauern, wonach Sie für eine Woche pausieren müssen. Wenn sich Ihre Beschwerden im Laufe der Zeit nicht verbessern, sollten Sie einen Arzt aufzusuchen. Ist eine Ohrkerzenbehandlung schmerzhaft? Auf die richtige Weise durchgeführt, sollte es niemals weh tun. Sie dürfen die Kerze nicht zu tief ins Ohr drücken und wir raten Ihnen, sich streng an die Gebrauchsanweisungen zu halten. Es ist ein sehr beruhigender, entspannender Prozess. Sollten während der Behandlung Unbehagen, Beschwerden oder Schmerzen auftreten, müssen Sie mit der Ohrkerzenanwendung sofort aufhören. Kann ich eine Ohrkerzenbehandlung bei mir selbst anwenden? Bitten Sie immer eine Ihnen vertraute Person um Assistenz. Diese Person sollte die Kerze anzünden, sie in den äußeren Hörkanal setzen und während der Behandlung die Kerze in der richtigen, senkrechten Position stabilisieren. Ein Glas Wasser muss für das Auslöschen der Kerze immer vorhanden sein. Grundsätzlich sollten Sie eine Ohrkerzenbehandlung nie alleine durchführen! Biologische Ohrkerzen Die Naturhelix Bio-Ohrkerzen werden aus kontrolliert biologischem Bienenwachs und ungebleichter Bio-Baumwolle hergestellt. Die natürliche Farbe und der leichte Honigduft der Kerzen haben mit diesen hochwertigen, biologischen Bestandteilen der Kerze zu tun. Die biologischen Kerzen werden von Hand ohne Zusatz- oder Farbstoffe in einem besonderen, separaten Raum hergestellt. Naturhelix Ohrkerzen für Kinder Diese Kerzen sind insbesondere für Kinder geeignet. Sie sind in drei Duftnoten erhältlich (Kamille, Eukalyptus und Propolis, bzw. Bienenharz), sie haben eine kürzere Brenndauer und passen sich durch ihre geringere Größe gut in die Kinderohren. Wir raten jedoch, Kinder nie einfach zu behandeln, sondern sie erst gut zu instruieren, dass sie still auf ihrer Seite liegen bleiben und die Behandlung nur durchführen, wenn sie verstehen, dass sie die Kerze während der Behandlung nicht berühren dürfen. Es wird nicht empfohlen, Kinder unter drei Jahren mit Ohrkerzen zu behandeln. Wie lange dauert eine Behandlung mit Ohrkerzen? Eine vollständige Behandlung beider Ohren dauert etwa 30 bis 45 Minuten. Die Brenndauer einer Ohrkerze beträgt ca. 12 Minuten und es müssen immer beide Ohren behandelt werden. Wir empfehlen, die Behandlung mit einer Gesichts-, bzw. Ohrmassage zu verbinden hinterher noch ein paar Minuten zu enspannen. Worauf soll man bei der Ohrkerzenanwendung unbedingt achten? Man sollte immer beide Ohren nacheinander mit je einer separaten Ohrkerze behandeln lassen. Die Gebrauchsanweisungen und die Brandschutzrichtlinien sollten immer beachtet werden. Nach der Behandlung müssen die Ohren des Patienten 24 Stunden lang warm und trocken bleiben. Tauchen Sie nicht unter Wasser und vermeiden Sie zugigen Räume unmittelbar nach der Ohrkerzenbehandlung. Kann ich bei Kindern auch Ohrkerzen brennen? Kinder haben oft Ohrenschmerzen oder andere Ohrenprobleme. So gibt es spezielle Ohrkerzen für Kinder, aber bei ernsthaften Ohrenproblemen empfehlen wir, immer einen Arzt zu konsultieren. Außerdem empfehlen wir, Kinder nur dann zu behandeln, wenn Sie sicher sind, dass sie etwa fünfzehn Minuten still liegen können (es ist einfacher, wenn wir ihnen während einer solchen Behandlung eine Geschichte erzählen) und sie verstehen, dass sie die Kerze während der Behandlung niemals selbst berühren dürfen. Es wird nicht empfohlen, Kinder unter drei Jahren mit Ohrkerzen zu behandeln. Ist die Qualität der Ohrkerze wichtig? Ja, hochwertigen Ohrkerzen sind mit natürlichen Zutaten hergestellt, sie sind mit Sicherheitszubehör ausgestattet und darum sicherer und sie sorgen für eine angenehme Behandlung. Laut Experten wird die bioenergetische Wirkung der Kerzen durch manuelle Arbeit, den Einsatz von Naturstoffen wie Bienenwachs und ätherischen Ölen, sowie natürlichen Farben verstärkt. Ist die Ohrkerzenanwendung während der Schwangerschaft erlaubt? Soweit wir wissen, hat die Arbeit mit Ohrkerzen keinerlei negativen Auswirkungen auf das ungeborene Kind oder die Mutter. Ohrkerzen mit ätherischem Salbei- und Rosmarinöl sollten während der Schwangerschaft generell vermieden werden. Auch wenn die werdende Mutter der Behandlung in irgendeiner Weise ablehnend gegenübersteht, ist es besser, die Ohrkerzen nicht zu benutzen oder zuerst einen Arzt oder Heilpraktiker zu konsultieren. Ist es notwendig die Ohrkerzenbehandlung auf beiden Ohren vorzunehmen oder reicht die Behandlung des empfindlichen/erkrankten Ohres aus? Die Gesichtshöhlen bilden ein zusammenhängendes System und die Ohren stehen im Paar, deshalb wird die Behandlung beider Ohren (unabhängig von der Verteilung der Symptome) während einer Sitzung sehr empfohlen. Ist es möglich, die Ohrkerze auf anderen Stellen des Körpers anzuwenden? Natürlich ist es nicht verboten, aber wir empfehlen spezielle "Körperkerzen" für solche Behandlungen. Ohrkerzen sind speziell für den Gehörgang entwickelt. Körperkerzen sind dicker, mit längerer Brenndauer, so dass sie besser zur Behandlung von Akupunkturpunkten geeignet sind. Was ist der Unterschied zwischen den Ohr- und Nabelkerzen? Wir bevorzugen den Namen Ohrkerzen. Beide Kerzen enthalten die gleichen Inhaltsstoffe, haben die gleiche Form, aber die Größe unterscheidet sich: eine Körperkerze kann an anderen Körperstellen, an Akupunkturpunkten (Punkte an den Meridianen, den Energiebahnen der Akupunktur) oder am Bauchnabel verwendet werden. Kann ich eine "Körperkerze" auch im Gesicht oder auf dem Rücken verwenden? Ja, aber vorsichtig. Mit einer Körperkerze lässt sich generell jeder leicht zugänglicher Akupunkturpunkt behandeln. Bei Körperpunkten, welche spezielle Probleme behandeln oder nur schwer zu erreichen sind, konsultieren Sie unbedingt einen Naturheilpraktiker. Bei Körperbehandlungen, wie auch bei Behandlungen mit einer Ohrkerze sollten Sie dies niemals allein tun. Bitten Sie immer eine Ihnen vertraute Person um Assistenz, um die Behandlung sicher und adäquat durchzuführen zu können. Jemanden, der die Kerze anzündet, festhält und wieder lösch und der sich jederzeit an die Empfehlungen der Gebrauchsanweisung hält. Welche wohltuenden Effekte bietet die Verwendung von Ohrkerzen? - Verringerung des Drucks in Ohr und Nebenhöhlen. - Verbesserung des Gehörs. - Einfaches Entfernen von überschüssigem Ohrenschmalz auf natürliche Weise. - Verbesserung von Gleichgewichtsproblemen. - Linderung bei Tinnitus (Ohrgeräusche im Innenohr). - Linderung von Juckreiz. - Schnellere Heilung von Ohrinfektionen und -entzündungen. - Lindert Kopfschmerzen die mit dem Ohr zusammenhängen. - Allgemein eine beruhigende, entspannende Wirkung. - Bei Erkältungen, Schleimhautentzündung, Kopfschmerzen, Halsschmerzen. - Bei Heuschnupfen, Allergie. - Für alle, die draußen oder in staubigen Räumen arbeiten, regelmäßig fliegen oder Wassersport treiben. ​Wann sollte man die Ohrkerze nicht anwenden? - Bei Kindern unter 3 Jahren. - Im Falle einer Allergie gegen eine der Zutaten. - Wenn sich Tumore oder Zysten im Ohr befinden. - Im Falle einer Infektion oder Entzündung der Ohrmuschel. - Unmittelbar nach einer Ohroperation. - Bei einem künstlichen Ohreingang, Implantaten, künstlichem oder beschädigtem Trommelfell, sollte die Kerze hinter dem Ohrläppchen aufgesetzt werden.

5,99 €*
Ohrkerzen Teebaum
Empfohlene Anwendung Die Verwendung von Ohrkerzen kann helfen bei: - Chronische Ohrprobleme (hartes Ohrenschmalz, Ohrenschmerzen, Nebenhöhlenbeschwerden). - Erkältungen, Schleimhautentzündung, Kopfschmerzen, Halsschmerzen. - Heuschnupfen, Allergie. - für alle, die draußen oder in staubigen Räumen arbeiten, regelmäßig fliegen oder Wassersport treiben. HAFTUNGSAUSSCHLUSS: die Arbeit mit Ohrkerzen ist eine ergänzende Behandlungsmethode und sollte niemals als Ersatz für professionelle medizinische Hilfe gesehen werden. Wenden Sie sich im Zweifelsfall an Ihren Arzt, Therapeuten oder Apotheker. Wie funktionieren Ohrkerzen? Es handelt sich um eine einfache naturheilkundliche Methode, die Sie zu Hause anwenden können. Wenn Sie die Ohrkerze vorsichtig in den äußeren setzen wird die Wärme der brennenden Ohrkerze und die leichte Vibration der Luft im Innern der Ohrkerze für eine bessere Durchblutung und eine wohltuende Wirkung auf den Bereich des Ohres, der Nase und des Halses haben. Der gesamte Prozess ist eine sehr entspannende Erfahrung ist, die auch Stress reduzieren kann. Wie werden Ohrkerzen hergestellt? Das Wort "Ohrkerze" ist etwas irreführend, weil es keine traditionelle Kerze ist. Die Ohrkerze ist hohl, hat keinen Kern und besteht aus Baumwolltuch, das mit einer Mischung aus Bienenwachs und Erdwachs (Ozokerit) getränkt wurde. Die Wirkung einer Ohrkerze kann durch den Einsatz von ätherischen Ölen noch verstärkt werden. In solch einem Fall wird die Oberfläche auf der Innenseite der Kerze in einer Mischung dieses Öls getränkt, oder sie wird der Wachsmischung beigegeben. Wofür dient eine Ohrkerze? Wenn Sie keine gesundheitlichen Probleme haben, können Sie die Ohrkerze verwenden, um sich zu entspannen und überschüssiges Ohrenschmalz zu entfernen. Die sanfte Wärme und die Dämpfe der Ohrkerze sorgen dafür, dass das Ohrenschmalz weich wird und sich ausdehnt, so dass es sich innerhalb weniger Tage von selbst entfernt. Auch bei Ohrenproblemen, Atembeschwerden, Erkältungen oder Stress kann die Verwendung von Ohrkerzen helfen. Wie lange werden Ohrkerzen bereits verwendet? Entsprechend verschiedener Quellen wurden Ohrkerzen bereits in der Antike verwendet. Was wir sicher wissen, ist, dass Ohrkerzen aus Kräutern, Rinden oder Textilien bereits seit Jahrhunderten in der Volksmedizin verwendet wurden. Diese traditionelle Heilmethode wird auch heute noch von einigen sibirischen Völkern angewandt. Ohrenschmalz in den Kerzen oder was zieht die Ohrkerze eigentlich an? Zu allererst: Die Ohrkerze zieht überhaupt nichts an! Das häufigste Missverständnis über Ohrkerzen ist, dass sie Ohrenschmalz, Bakterien und ähnliches aus dem Ohr ziehen - das ist einfach nicht wahr! Die Ohrkerze kann ein solches Vakuum einfach nicht produzieren. Es ist wahr, dass die Luftsäule in der Kerze sanft in Bewegung ist, aber diese leichte Vibration reicht nur aus, um das Trommelfell zu "massieren" und die Energiepunkte des Ohrs zu stimulieren. Die Verwendung einer Ohrkerze kann zur Hygiene und Gesundheit des Ohres beitragen, aber sie zieht nichts aus dem Ohr. Was entsteht im Innenteil der Kerze während und nach dem Abbrennen? Die weißen und fettige Substanzen sind die Verbrennungsrückstände der Ohrkerze selbst (Wachs und Baumwolle). Laut einigen Therapeuten können diese Rückstände auf Gesundheitsprobleme im Ohr hindeuten, aber wir empfehlen Ihnen, immer einen Heilpraktiker zu konsultieren, um Sie hierüber weiter zu informieren. In jedem Fall kommen die Rückstände nicht aus dem Ohr (Sie können sie genauso sehen, wenn Sie die Kerze in Ihren Händen brennen lassen), aber es kann helfen, eine Diagnose über den Zustand des Ohres zu machen. Wie oft sollte ich die Ohrkerzen benutzen? Die Anzahl der Behandlungen variiert pro Person. Wenn Sie gesund sind, reicht eine Behandlung pro Monat zur Entspannung und Ohrenreinigung aus. Bei gesundheitlichen Beschwerden ist täglich eine Behandlung für jedes Ohr erforderlich. Sie sollten immer beide Ohren behandeln, weil sie zusammen ein Organ bilden und die Teile des Gehörgangs auf beiden Seiten eng zusammenhängen. Diese tägliche Behandlung kann fünf bis sieben Tage dauern, wonach Sie für eine Woche pausieren müssen. Wenn sich Ihre Beschwerden im Laufe der Zeit nicht verbessern, sollten Sie einen Arzt aufzusuchen. Ist eine Ohrkerzenbehandlung schmerzhaft? Auf die richtige Weise durchgeführt, sollte es niemals weh tun. Sie dürfen die Kerze nicht zu tief ins Ohr drücken und wir raten Ihnen, sich streng an die Gebrauchsanweisungen zu halten. Es ist ein sehr beruhigender, entspannender Prozess. Sollten während der Behandlung Unbehagen, Beschwerden oder Schmerzen auftreten, müssen Sie mit der Ohrkerzenanwendung sofort aufhören. Kann ich eine Ohrkerzenbehandlung bei mir selbst anwenden? Bitten Sie immer eine Ihnen vertraute Person um Assistenz. Diese Person sollte die Kerze anzünden, sie in den äußeren Hörkanal setzen und während der Behandlung die Kerze in der richtigen, senkrechten Position stabilisieren. Ein Glas Wasser muss für das Auslöschen der Kerze immer vorhanden sein. Grundsätzlich sollten Sie eine Ohrkerzenbehandlung nie alleine durchführen! Biologische Ohrkerzen Die Naturhelix Bio-Ohrkerzen werden aus kontrolliert biologischem Bienenwachs und ungebleichter Bio-Baumwolle hergestellt. Die natürliche Farbe und der leichte Honigduft der Kerzen haben mit diesen hochwertigen, biologischen Bestandteilen der Kerze zu tun. Die biologischen Kerzen werden von Hand ohne Zusatz- oder Farbstoffe in einem besonderen, separaten Raum hergestellt. Naturhelix Ohrkerzen für Kinder Diese Kerzen sind insbesondere für Kinder geeignet. Sie sind in drei Duftnoten erhältlich (Kamille, Eukalyptus und Propolis, bzw. Bienenharz), sie haben eine kürzere Brenndauer und passen sich durch ihre geringere Größe gut in die Kinderohren. Wir raten jedoch, Kinder nie einfach zu behandeln, sondern sie erst gut zu instruieren, dass sie still auf ihrer Seite liegen bleiben und die Behandlung nur durchführen, wenn sie verstehen, dass sie die Kerze während der Behandlung nicht berühren dürfen. Es wird nicht empfohlen, Kinder unter drei Jahren mit Ohrkerzen zu behandeln. Wie lange dauert eine Behandlung mit Ohrkerzen? Eine vollständige Behandlung beider Ohren dauert etwa 30 bis 45 Minuten. Die Brenndauer einer Ohrkerze beträgt ca. 12 Minuten und es müssen immer beide Ohren behandelt werden. Wir empfehlen, die Behandlung mit einer Gesichts-, bzw. Ohrmassage zu verbinden hinterher noch ein paar Minuten zu enspannen. Worauf soll man bei der Ohrkerzenanwendung unbedingt achten? Man sollte immer beide Ohren nacheinander mit je einer separaten Ohrkerze behandeln lassen. Die Gebrauchsanweisungen und die Brandschutzrichtlinien sollten immer beachtet werden. Nach der Behandlung müssen die Ohren des Patienten 24 Stunden lang warm und trocken bleiben. Tauchen Sie nicht unter Wasser und vermeiden Sie zugigen Räume unmittelbar nach der Ohrkerzenbehandlung. Kann ich bei Kindern auch Ohrkerzen brennen? Kinder haben oft Ohrenschmerzen oder andere Ohrenprobleme. So gibt es spezielle Ohrkerzen für Kinder, aber bei ernsthaften Ohrenproblemen empfehlen wir, immer einen Arzt zu konsultieren. Außerdem empfehlen wir, Kinder nur dann zu behandeln, wenn Sie sicher sind, dass sie etwa fünfzehn Minuten still liegen können (es ist einfacher, wenn wir ihnen während einer solchen Behandlung eine Geschichte erzählen) und sie verstehen, dass sie die Kerze während der Behandlung niemals selbst berühren dürfen. Es wird nicht empfohlen, Kinder unter drei Jahren mit Ohrkerzen zu behandeln. Ist die Qualität der Ohrkerze wichtig? Ja, hochwertigen Ohrkerzen sind mit natürlichen Zutaten hergestellt, sie sind mit Sicherheitszubehör ausgestattet und darum sicherer und sie sorgen für eine angenehme Behandlung. Laut Experten wird die bioenergetische Wirkung der Kerzen durch manuelle Arbeit, den Einsatz von Naturstoffen wie Bienenwachs und ätherischen Ölen, sowie natürlichen Farben verstärkt. Ist die Ohrkerzenanwendung während der Schwangerschaft erlaubt? Soweit wir wissen, hat die Arbeit mit Ohrkerzen keinerlei negativen Auswirkungen auf das ungeborene Kind oder die Mutter. Ohrkerzen mit ätherischem Salbei- und Rosmarinöl sollten während der Schwangerschaft generell vermieden werden. Auch wenn die werdende Mutter der Behandlung in irgendeiner Weise ablehnend gegenübersteht, ist es besser, die Ohrkerzen nicht zu benutzen oder zuerst einen Arzt oder Heilpraktiker zu konsultieren. Ist es notwendig die Ohrkerzenbehandlung auf beiden Ohren vorzunehmen oder reicht die Behandlung des empfindlichen/erkrankten Ohres aus? Die Gesichtshöhlen bilden ein zusammenhängendes System und die Ohren stehen im Paar, deshalb wird die Behandlung beider Ohren (unabhängig von der Verteilung der Symptome) während einer Sitzung sehr empfohlen. Ist es möglich, die Ohrkerze auf anderen Stellen des Körpers anzuwenden? Natürlich ist es nicht verboten, aber wir empfehlen spezielle "Körperkerzen" für solche Behandlungen. Ohrkerzen sind speziell für den Gehörgang entwickelt. Körperkerzen sind dicker, mit längerer Brenndauer, so dass sie besser zur Behandlung von Akupunkturpunkten geeignet sind. Was ist der Unterschied zwischen den Ohr- und Nabelkerzen? Wir bevorzugen den Namen Ohrkerzen. Beide Kerzen enthalten die gleichen Inhaltsstoffe, haben die gleiche Form, aber die Größe unterscheidet sich: eine Körperkerze kann an anderen Körperstellen, an Akupunkturpunkten (Punkte an den Meridianen, den Energiebahnen der Akupunktur) oder am Bauchnabel verwendet werden. Kann ich eine "Körperkerze" auch im Gesicht oder auf dem Rücken verwenden? Ja, aber vorsichtig. Mit einer Körperkerze lässt sich generell jeder leicht zugänglicher Akupunkturpunkt behandeln. Bei Körperpunkten, welche spezielle Probleme behandeln oder nur schwer zu erreichen sind, konsultieren Sie unbedingt einen Naturheilpraktiker. Bei Körperbehandlungen, wie auch bei Behandlungen mit einer Ohrkerze sollten Sie dies niemals allein tun. Bitten Sie immer eine Ihnen vertraute Person um Assistenz, um die Behandlung sicher und adäquat durchzuführen zu können. Jemanden, der die Kerze anzündet, festhält und wieder lösch und der sich jederzeit an die Empfehlungen der Gebrauchsanweisung hält. Welche wohltuenden Effekte bietet die Verwendung von Ohrkerzen? - Verringerung des Drucks in Ohr und Nebenhöhlen. - Verbesserung des Gehörs. - Einfaches Entfernen von überschüssigem Ohrenschmalz auf natürliche Weise. - Verbesserung von Gleichgewichtsproblemen. - Linderung bei Tinnitus (Ohrgeräusche im Innenohr). - Linderung von Juckreiz. - Schnellere Heilung von Ohrinfektionen und -entzündungen. - Lindert Kopfschmerzen die mit dem Ohr zusammenhängen. - Allgemein eine beruhigende, entspannende Wirkung. - Bei Erkältungen, Schleimhautentzündung, Kopfschmerzen, Halsschmerzen. - Bei Heuschnupfen, Allergie. - Für alle, die draußen oder in staubigen Räumen arbeiten, regelmäßig fliegen oder Wassersport treiben. ​Wann sollte man die Ohrkerze nicht anwenden? - Bei Kindern unter 3 Jahren. - Im Falle einer Allergie gegen eine der Zutaten. - Wenn sich Tumore oder Zysten im Ohr befinden. - Im Falle einer Infektion oder Entzündung der Ohrmuschel. - Unmittelbar nach einer Ohroperation. - Bei einem künstlichen Ohreingang, Implantaten, künstlichem oder beschädigtem Trommelfell, sollte die Kerze hinter dem Ohrläppchen aufgesetzt werden.

5,99 €*
Ohrkerzen Teebaum BIO
HAFTUNGSAUSSCHLUSS: die Arbeit mit Ohrkerzen ist eine ergänzende Behandlungsmethode und sollte niemals als Ersatz für professionelle medizinische Hilfe gesehen werden. Wenden Sie sich im Zweifelsfall an Ihren Arzt, Therapeuten oder Apotheker. Empfohlene Anwendung Die Verwendung von Ohrkerzen kann helfen bei: - Chronische Ohrprobleme (hartes Ohrenschmalz, Ohrenschmerzen, Nebenhöhlenbeschwerden). - Erkältungen, Schleimhautentzündung, Kopfschmerzen, Halsschmerzen. - Heuschnupfen, Allergie. - für alle, die draußen oder in staubigen Räumen arbeiten, regelmäßig fliegen oder Wassersport treiben. Wie funktionieren Ohrkerzen? Es handelt sich um eine einfache naturheilkundliche Methode, die Sie zu Hause anwenden können. Wenn Sie die Ohrkerze vorsichtig in den äußeren setzen wird die Wärme der brennenden Ohrkerze und die leichte Vibration der Luft im Innern der Ohrkerze für eine bessere Durchblutung und eine wohltuende Wirkung auf den Bereich des Ohres, der Nase und des Halses haben. Der gesamte Prozess ist eine sehr entspannende Erfahrung ist, die auch Stress reduzieren kann. Wie werden Ohrkerzen hergestellt? Das Wort "Ohrkerze" ist etwas irreführend, weil es keine traditionelle Kerze ist. Die Ohrkerze ist hohl, hat keinen Kern und besteht aus Baumwolltuch, das mit einer Mischung aus Bienenwachs und Erdwachs (Ozokerit) getränkt wurde. Die Wirkung einer Ohrkerze kann durch den Einsatz von ätherischen Ölen noch verstärkt werden. In solch einem Fall wird die Oberfläche auf der Innenseite der Kerze in einer Mischung dieses Öls getränkt, oder sie wird der Wachsmischung beigegeben. Wofür dient eine Ohrkerze? Wenn Sie keine gesundheitlichen Probleme haben, können Sie die Ohrkerze verwenden, um sich zu entspannen und überschüssiges Ohrenschmalz zu entfernen. Die sanfte Wärme und die Dämpfe der Ohrkerze sorgen dafür, dass das Ohrenschmalz weich wird und sich ausdehnt, so dass es sich innerhalb weniger Tage von selbst entfernt. Auch bei Ohrenproblemen, Atembeschwerden, Erkältungen oder Stress kann die Verwendung von Ohrkerzen helfen. Wie lange werden Ohrkerzen bereits verwendet? Entsprechend verschiedener Quellen wurden Ohrkerzen bereits in der Antike verwendet. Was wir sicher wissen, ist, dass Ohrkerzen aus Kräutern, Rinden oder Textilien bereits seit Jahrhunderten in der Volksmedizin verwendet wurden. Diese traditionelle Heilmethode wird auch heute noch von einigen sibirischen Völkern angewandt. Ohrenschmalz in den Kerzen oder was zieht die Ohrkerze eigentlich an? Zu allererst: Die Ohrkerze zieht überhaupt nichts an! Das häufigste Missverständnis über Ohrkerzen ist, dass sie Ohrenschmalz, Bakterien und ähnliches aus dem Ohr ziehen - das ist einfach nicht wahr! Die Ohrkerze kann ein solches Vakuum einfach nicht produzieren. Es ist wahr, dass die Luftsäule in der Kerze sanft in Bewegung ist, aber diese leichte Vibration reicht nur aus, um das Trommelfell zu "massieren" und die Energiepunkte des Ohrs zu stimulieren. Die Verwendung einer Ohrkerze kann zur Hygiene und Gesundheit des Ohres beitragen, aber sie zieht nichts aus dem Ohr. Was entsteht im Innenteil der Kerze während und nach dem Abbrennen? Die weißen und fettige Substanzen sind die Verbrennungsrückstände der Ohrkerze selbst (Wachs und Baumwolle). Laut einigen Therapeuten können diese Rückstände auf Gesundheitsprobleme im Ohr hindeuten, aber wir empfehlen Ihnen, immer einen Heilpraktiker zu konsultieren, um Sie hierüber weiter zu informieren. In jedem Fall kommen die Rückstände nicht aus dem Ohr (Sie können sie genauso sehen, wenn Sie die Kerze in Ihren Händen brennen lassen), aber es kann helfen, eine Diagnose über den Zustand des Ohres zu machen. Wie oft sollte ich die Ohrkerzen benutzen? Die Anzahl der Behandlungen variiert pro Person. Wenn Sie gesund sind, reicht eine Behandlung pro Monat zur Entspannung und Ohrenreinigung aus. Bei gesundheitlichen Beschwerden ist täglich eine Behandlung für jedes Ohr erforderlich. Sie sollten immer beide Ohren behandeln, weil sie zusammen ein Organ bilden und die Teile des Gehörgangs auf beiden Seiten eng zusammenhängen. Diese tägliche Behandlung kann fünf bis sieben Tage dauern, wonach Sie für eine Woche pausieren müssen. Wenn sich Ihre Beschwerden im Laufe der Zeit nicht verbessern, sollten Sie einen Arzt aufzusuchen. Ist eine Ohrkerzenbehandlung schmerzhaft? Auf die richtige Weise durchgeführt, sollte es niemals weh tun. Sie dürfen die Kerze nicht zu tief ins Ohr drücken und wir raten Ihnen, sich streng an die Gebrauchsanweisungen zu halten. Es ist ein sehr beruhigender, entspannender Prozess. Sollten während der Behandlung Unbehagen, Beschwerden oder Schmerzen auftreten, müssen Sie mit der Ohrkerzenanwendung sofort aufhören. Kann ich eine Ohrkerzenbehandlung bei mir selbst anwenden? Bitten Sie immer eine Ihnen vertraute Person um Assistenz. Diese Person sollte die Kerze anzünden, sie in den äußeren Hörkanal setzen und während der Behandlung die Kerze in der richtigen, senkrechten Position stabilisieren. Ein Glas Wasser muss für das Auslöschen der Kerze immer vorhanden sein. Grundsätzlich sollten Sie eine Ohrkerzenbehandlung nie alleine durchführen! Biologische Ohrkerzen Die Naturhelix Bio-Ohrkerzen werden aus kontrolliert biologischem Bienenwachs und ungebleichter Bio-Baumwolle hergestellt. Die natürliche Farbe und der leichte Honigduft der Kerzen haben mit diesen hochwertigen, biologischen Bestandteilen der Kerze zu tun. Die biologischen Kerzen werden von Hand ohne Zusatz- oder Farbstoffe in einem besonderen, separaten Raum hergestellt. Naturhelix Ohrkerzen für Kinder Diese Kerzen sind insbesondere für Kinder geeignet. Sie sind in drei Duftnoten erhältlich (Kamille, Eukalyptus und Propolis, bzw. Bienenharz), sie haben eine kürzere Brenndauer und passen sich durch ihre geringere Größe gut in die Kinderohren. Wir raten jedoch, Kinder nie einfach zu behandeln, sondern sie erst gut zu instruieren, dass sie still auf ihrer Seite liegen bleiben und die Behandlung nur durchführen, wenn sie verstehen, dass sie die Kerze während der Behandlung nicht berühren dürfen. Es wird nicht empfohlen, Kinder unter drei Jahren mit Ohrkerzen zu behandeln. Wie lange dauert eine Behandlung mit Ohrkerzen? Eine vollständige Behandlung beider Ohren dauert etwa 30 bis 45 Minuten. Die Brenndauer einer Ohrkerze beträgt ca. 12 Minuten und es müssen immer beide Ohren behandelt werden. Wir empfehlen, die Behandlung mit einer Gesichts-, bzw. Ohrmassage zu verbinden hinterher noch ein paar Minuten zu enspannen. Worauf soll man bei der Ohrkerzenanwendung unbedingt achten? Man sollte immer beide Ohren nacheinander mit je einer separaten Ohrkerze behandeln lassen. Die Gebrauchsanweisungen und die Brandschutzrichtlinien sollten immer beachtet werden. Nach der Behandlung müssen die Ohren des Patienten 24 Stunden lang warm und trocken bleiben. Tauchen Sie nicht unter Wasser und vermeiden Sie zugigen Räume unmittelbar nach der Ohrkerzenbehandlung. Kann ich bei Kindern auch Ohrkerzen brennen? Kinder haben oft Ohrenschmerzen oder andere Ohrenprobleme. So gibt es spezielle Ohrkerzen für Kinder, aber bei ernsthaften Ohrenproblemen empfehlen wir, immer einen Arzt zu konsultieren. Außerdem empfehlen wir, Kinder nur dann zu behandeln, wenn Sie sicher sind, dass sie etwa fünfzehn Minuten still liegen können (es ist einfacher, wenn wir ihnen während einer solchen Behandlung eine Geschichte erzählen) und sie verstehen, dass sie die Kerze während der Behandlung niemals selbst berühren dürfen. Es wird nicht empfohlen, Kinder unter drei Jahren mit Ohrkerzen zu behandeln. Ist die Qualität der Ohrkerze wichtig? Ja, hochwertigen Ohrkerzen sind mit natürlichen Zutaten hergestellt, sie sind mit Sicherheitszubehör ausgestattet und darum sicherer und sie sorgen für eine angenehme Behandlung. Laut Experten wird die bioenergetische Wirkung der Kerzen durch manuelle Arbeit, den Einsatz von Naturstoffen wie Bienenwachs und ätherischen Ölen, sowie natürlichen Farben verstärkt. Ist die Ohrkerzenanwendung während der Schwangerschaft erlaubt? Soweit wir wissen, hat die Arbeit mit Ohrkerzen keinerlei negativen Auswirkungen auf das ungeborene Kind oder die Mutter. Ohrkerzen mit ätherischem Salbei- und Rosmarinöl sollten während der Schwangerschaft generell vermieden werden. Auch wenn die werdende Mutter der Behandlung in irgendeiner Weise ablehnend gegenübersteht, ist es besser, die Ohrkerzen nicht zu benutzen oder zuerst einen Arzt oder Heilpraktiker zu konsultieren. Ist es notwendig die Ohrkerzenbehandlung auf beiden Ohren vorzunehmen oder reicht die Behandlung des empfindlichen/erkrankten Ohres aus? Die Gesichtshöhlen bilden ein zusammenhängendes System und die Ohren stehen im Paar, deshalb wird die Behandlung beider Ohren (unabhängig von der Verteilung der Symptome) während einer Sitzung sehr empfohlen. Ist es möglich, die Ohrkerze auf anderen Stellen des Körpers anzuwenden? Natürlich ist es nicht verboten, aber wir empfehlen spezielle "Körperkerzen" für solche Behandlungen. Ohrkerzen sind speziell für den Gehörgang entwickelt. Körperkerzen sind dicker, mit längerer Brenndauer, so dass sie besser zur Behandlung von Akupunkturpunkten geeignet sind. Was ist der Unterschied zwischen den Ohr- und Nabelkerzen? Wir bevorzugen den Namen Ohrkerzen. Beide Kerzen enthalten die gleichen Inhaltsstoffe, haben die gleiche Form, aber die Größe unterscheidet sich: eine Körperkerze kann an anderen Körperstellen, an Akupunkturpunkten (Punkte an den Meridianen, den Energiebahnen der Akupunktur) oder am Bauchnabel verwendet werden. Kann ich eine "Körperkerze" auch im Gesicht oder auf dem Rücken verwenden? Ja, aber vorsichtig. Mit einer Körperkerze lässt sich generell jeder leicht zugänglicher Akupunkturpunkt behandeln. Bei Körperpunkten, welche spezielle Probleme behandeln oder nur schwer zu erreichen sind, konsultieren Sie unbedingt einen Naturheilpraktiker. Bei Körperbehandlungen, wie auch bei Behandlungen mit einer Ohrkerze sollten Sie dies niemals allein tun. Bitten Sie immer eine Ihnen vertraute Person um Assistenz, um die Behandlung sicher und adäquat durchzuführen zu können. Jemanden, der die Kerze anzündet, festhält und wieder lösch und der sich jederzeit an die Empfehlungen der Gebrauchsanweisung hält. Welche wohltuenden Effekte bietet die Verwendung von Ohrkerzen? - Verringerung des Drucks in Ohr und Nebenhöhlen. - Verbesserung des Gehörs. - Einfaches Entfernen von überschüssigem Ohrenschmalz auf natürliche Weise. - Verbesserung von Gleichgewichtsproblemen. - Linderung bei Tinnitus (Ohrgeräusche im Innenohr). - Linderung von Juckreiz. - Schnellere Heilung von Ohrinfektionen und -entzündungen. - Lindert Kopfschmerzen die mit dem Ohr zusammenhängen. - Allgemein eine beruhigende, entspannende Wirkung. - Bei Erkältungen, Schleimhautentzündung, Kopfschmerzen, Halsschmerzen. - Bei Heuschnupfen, Allergie. - Für alle, die draußen oder in staubigen Räumen arbeiten, regelmäßig fliegen oder Wassersport treiben. Wann sollte man die Ohrkerze nicht anwenden? - Bei Kindern unter 3 Jahren. - Im Falle einer Allergie gegen eine der Zutaten. - Wenn sich Tumore oder Zysten im Ohr befinden. - Im Falle einer Infektion oder Entzündung der Ohrmuschel. - Unmittelbar nach einer Ohroperation. - Bei einem künstlichen Ohreingang, Implantaten, künstlichem oder beschädigtem Trommelfell, sollte die Kerze hinter dem Ohrläppchen aufgesetzt werden.

7,99 €*
Ohrkerzen Thymian
Empfohlene Anwendung Die Verwendung von Ohrkerzen kann helfen bei: - Chronische Ohrprobleme (hartes Ohrenschmalz, Ohrenschmerzen, Nebenhöhlenbeschwerden). - Erkältungen, Schleimhautentzündung, Kopfschmerzen, Halsschmerzen. - Heuschnupfen, Allergie. - für alle, die draußen oder in staubigen Räumen arbeiten, regelmäßig fliegen oder Wassersport treiben. HAFTUNGSAUSSCHLUSS: die Arbeit mit Ohrkerzen ist eine ergänzende Behandlungsmethode und sollte niemals als Ersatz für professionelle medizinische Hilfe gesehen werden. Wenden Sie sich im Zweifelsfall an Ihren Arzt, Therapeuten oder Apotheker. Wie funktionieren Ohrkerzen? Es handelt sich um eine einfache naturheilkundliche Methode, die Sie zu Hause anwenden können. Wenn Sie die Ohrkerze vorsichtig in den äußeren setzen wird die Wärme der brennenden Ohrkerze und die leichte Vibration der Luft im Innern der Ohrkerze für eine bessere Durchblutung und eine wohltuende Wirkung auf den Bereich des Ohres, der Nase und des Halses haben. Der gesamte Prozess ist eine sehr entspannende Erfahrung ist, die auch Stress reduzieren kann. Wie werden Ohrkerzen hergestellt? Das Wort "Ohrkerze" ist etwas irreführend, weil es keine traditionelle Kerze ist. Die Ohrkerze ist hohl, hat keinen Kern und besteht aus Baumwolltuch, das mit einer Mischung aus Bienenwachs und Erdwachs (Ozokerit) getränkt wurde. Die Wirkung einer Ohrkerze kann durch den Einsatz von ätherischen Ölen noch verstärkt werden. In solch einem Fall wird die Oberfläche auf der Innenseite der Kerze in einer Mischung dieses Öls getränkt, oder sie wird der Wachsmischung beigegeben. Wofür dient eine Ohrkerze? Wenn Sie keine gesundheitlichen Probleme haben, können Sie die Ohrkerze verwenden, um sich zu entspannen und überschüssiges Ohrenschmalz zu entfernen. Die sanfte Wärme und die Dämpfe der Ohrkerze sorgen dafür, dass das Ohrenschmalz weich wird und sich ausdehnt, so dass es sich innerhalb weniger Tage von selbst entfernt. Auch bei Ohrenproblemen, Atembeschwerden, Erkältungen oder Stress kann die Verwendung von Ohrkerzen helfen. Wie lange werden Ohrkerzen bereits verwendet? Entsprechend verschiedener Quellen wurden Ohrkerzen bereits in der Antike verwendet. Was wir sicher wissen, ist, dass Ohrkerzen aus Kräutern, Rinden oder Textilien bereits seit Jahrhunderten in der Volksmedizin verwendet wurden. Diese traditionelle Heilmethode wird auch heute noch von einigen sibirischen Völkern angewandt. Ohrenschmalz in den Kerzen oder was zieht die Ohrkerze eigentlich an? Zu allererst: Die Ohrkerze zieht überhaupt nichts an! Das häufigste Missverständnis über Ohrkerzen ist, dass sie Ohrenschmalz, Bakterien und ähnliches aus dem Ohr ziehen - das ist einfach nicht wahr! Die Ohrkerze kann ein solches Vakuum einfach nicht produzieren. Es ist wahr, dass die Luftsäule in der Kerze sanft in Bewegung ist, aber diese leichte Vibration reicht nur aus, um das Trommelfell zu "massieren" und die Energiepunkte des Ohrs zu stimulieren. Die Verwendung einer Ohrkerze kann zur Hygiene und Gesundheit des Ohres beitragen, aber sie zieht nichts aus dem Ohr. Was entsteht im Innenteil der Kerze während und nach dem Abbrennen? Die weißen und fettige Substanzen sind die Verbrennungsrückstände der Ohrkerze selbst (Wachs und Baumwolle). Laut einigen Therapeuten können diese Rückstände auf Gesundheitsprobleme im Ohr hindeuten, aber wir empfehlen Ihnen, immer einen Heilpraktiker zu konsultieren, um Sie hierüber weiter zu informieren. In jedem Fall kommen die Rückstände nicht aus dem Ohr (Sie können sie genauso sehen, wenn Sie die Kerze in Ihren Händen brennen lassen), aber es kann helfen, eine Diagnose über den Zustand des Ohres zu machen. Wie oft sollte ich die Ohrkerzen benutzen? Die Anzahl der Behandlungen variiert pro Person. Wenn Sie gesund sind, reicht eine Behandlung pro Monat zur Entspannung und Ohrenreinigung aus. Bei gesundheitlichen Beschwerden ist täglich eine Behandlung für jedes Ohr erforderlich. Sie sollten immer beide Ohren behandeln, weil sie zusammen ein Organ bilden und die Teile des Gehörgangs auf beiden Seiten eng zusammenhängen. Diese tägliche Behandlung kann fünf bis sieben Tage dauern, wonach Sie für eine Woche pausieren müssen. Wenn sich Ihre Beschwerden im Laufe der Zeit nicht verbessern, sollten Sie einen Arzt aufzusuchen. Ist eine Ohrkerzenbehandlung schmerzhaft? Auf die richtige Weise durchgeführt, sollte es niemals weh tun. Sie dürfen die Kerze nicht zu tief ins Ohr drücken und wir raten Ihnen, sich streng an die Gebrauchsanweisungen zu halten. Es ist ein sehr beruhigender, entspannender Prozess. Sollten während der Behandlung Unbehagen, Beschwerden oder Schmerzen auftreten, müssen Sie mit der Ohrkerzenanwendung sofort aufhören. Kann ich eine Ohrkerzenbehandlung bei mir selbst anwenden? Bitten Sie immer eine Ihnen vertraute Person um Assistenz. Diese Person sollte die Kerze anzünden, sie in den äußeren Hörkanal setzen und während der Behandlung die Kerze in der richtigen, senkrechten Position stabilisieren. Ein Glas Wasser muss für das Auslöschen der Kerze immer vorhanden sein. Grundsätzlich sollten Sie eine Ohrkerzenbehandlung nie alleine durchführen! Biologische Ohrkerzen Die Naturhelix Bio-Ohrkerzen werden aus kontrolliert biologischem Bienenwachs und ungebleichter Bio-Baumwolle hergestellt. Die natürliche Farbe und der leichte Honigduft der Kerzen haben mit diesen hochwertigen, biologischen Bestandteilen der Kerze zu tun. Die biologischen Kerzen werden von Hand ohne Zusatz- oder Farbstoffe in einem besonderen, separaten Raum hergestellt. Naturhelix Ohrkerzen für Kinder Diese Kerzen sind insbesondere für Kinder geeignet. Sie sind in drei Duftnoten erhältlich (Kamille, Eukalyptus und Propolis, bzw. Bienenharz), sie haben eine kürzere Brenndauer und passen sich durch ihre geringere Größe gut in die Kinderohren. Wir raten jedoch, Kinder nie einfach zu behandeln, sondern sie erst gut zu instruieren, dass sie still auf ihrer Seite liegen bleiben und die Behandlung nur durchführen, wenn sie verstehen, dass sie die Kerze während der Behandlung nicht berühren dürfen. Es wird nicht empfohlen, Kinder unter drei Jahren mit Ohrkerzen zu behandeln. Wie lange dauert eine Behandlung mit Ohrkerzen? Eine vollständige Behandlung beider Ohren dauert etwa 30 bis 45 Minuten. Die Brenndauer einer Ohrkerze beträgt ca. 12 Minuten und es müssen immer beide Ohren behandelt werden. Wir empfehlen, die Behandlung mit einer Gesichts-, bzw. Ohrmassage zu verbinden hinterher noch ein paar Minuten zu enspannen. Worauf soll man bei der Ohrkerzenanwendung unbedingt achten? Man sollte immer beide Ohren nacheinander mit je einer separaten Ohrkerze behandeln lassen. Die Gebrauchsanweisungen und die Brandschutzrichtlinien sollten immer beachtet werden. Nach der Behandlung müssen die Ohren des Patienten 24 Stunden lang warm und trocken bleiben. Tauchen Sie nicht unter Wasser und vermeiden Sie zugigen Räume unmittelbar nach der Ohrkerzenbehandlung. Kann ich bei Kindern auch Ohrkerzen brennen? Kinder haben oft Ohrenschmerzen oder andere Ohrenprobleme. So gibt es spezielle Ohrkerzen für Kinder, aber bei ernsthaften Ohrenproblemen empfehlen wir, immer einen Arzt zu konsultieren. Außerdem empfehlen wir, Kinder nur dann zu behandeln, wenn Sie sicher sind, dass sie etwa fünfzehn Minuten still liegen können (es ist einfacher, wenn wir ihnen während einer solchen Behandlung eine Geschichte erzählen) und sie verstehen, dass sie die Kerze während der Behandlung niemals selbst berühren dürfen. Es wird nicht empfohlen, Kinder unter drei Jahren mit Ohrkerzen zu behandeln. Ist die Qualität der Ohrkerze wichtig? Ja, hochwertigen Ohrkerzen sind mit natürlichen Zutaten hergestellt, sie sind mit Sicherheitszubehör ausgestattet und darum sicherer und sie sorgen für eine angenehme Behandlung. Laut Experten wird die bioenergetische Wirkung der Kerzen durch manuelle Arbeit, den Einsatz von Naturstoffen wie Bienenwachs und ätherischen Ölen, sowie natürlichen Farben verstärkt. Ist die Ohrkerzenanwendung während der Schwangerschaft erlaubt? Soweit wir wissen, hat die Arbeit mit Ohrkerzen keinerlei negativen Auswirkungen auf das ungeborene Kind oder die Mutter. Ohrkerzen mit ätherischem Salbei- und Rosmarinöl sollten während der Schwangerschaft generell vermieden werden. Auch wenn die werdende Mutter der Behandlung in irgendeiner Weise ablehnend gegenübersteht, ist es besser, die Ohrkerzen nicht zu benutzen oder zuerst einen Arzt oder Heilpraktiker zu konsultieren. Ist es notwendig die Ohrkerzenbehandlung auf beiden Ohren vorzunehmen oder reicht die Behandlung des empfindlichen/erkrankten Ohres aus? Die Gesichtshöhlen bilden ein zusammenhängendes System und die Ohren stehen im Paar, deshalb wird die Behandlung beider Ohren (unabhängig von der Verteilung der Symptome) während einer Sitzung sehr empfohlen. Ist es möglich, die Ohrkerze auf anderen Stellen des Körpers anzuwenden? Natürlich ist es nicht verboten, aber wir empfehlen spezielle "Körperkerzen" für solche Behandlungen. Ohrkerzen sind speziell für den Gehörgang entwickelt. Körperkerzen sind dicker, mit längerer Brenndauer, so dass sie besser zur Behandlung von Akupunkturpunkten geeignet sind. Was ist der Unterschied zwischen den Ohr- und Nabelkerzen? Wir bevorzugen den Namen Ohrkerzen. Beide Kerzen enthalten die gleichen Inhaltsstoffe, haben die gleiche Form, aber die Größe unterscheidet sich: eine Körperkerze kann an anderen Körperstellen, an Akupunkturpunkten (Punkte an den Meridianen, den Energiebahnen der Akupunktur) oder am Bauchnabel verwendet werden. Kann ich eine "Körperkerze" auch im Gesicht oder auf dem Rücken verwenden? Ja, aber vorsichtig. Mit einer Körperkerze lässt sich generell jeder leicht zugänglicher Akupunkturpunkt behandeln. Bei Körperpunkten, welche spezielle Probleme behandeln oder nur schwer zu erreichen sind, konsultieren Sie unbedingt einen Naturheilpraktiker. Bei Körperbehandlungen, wie auch bei Behandlungen mit einer Ohrkerze sollten Sie dies niemals allein tun. Bitten Sie immer eine Ihnen vertraute Person um Assistenz, um die Behandlung sicher und adäquat durchzuführen zu können. Jemanden, der die Kerze anzündet, festhält und wieder lösch und der sich jederzeit an die Empfehlungen der Gebrauchsanweisung hält. Welche wohltuenden Effekte bietet die Verwendung von Ohrkerzen? - Verringerung des Drucks in Ohr und Nebenhöhlen. - Verbesserung des Gehörs. - Einfaches Entfernen von überschüssigem Ohrenschmalz auf natürliche Weise. - Verbesserung von Gleichgewichtsproblemen. - Linderung bei Tinnitus (Ohrgeräusche im Innenohr). - Linderung von Juckreiz. - Schnellere Heilung von Ohrinfektionen und -entzündungen. - Lindert Kopfschmerzen die mit dem Ohr zusammenhängen. - Allgemein eine beruhigende, entspannende Wirkung. - Bei Erkältungen, Schleimhautentzündung, Kopfschmerzen, Halsschmerzen. - Bei Heuschnupfen, Allergie. - Für alle, die draußen oder in staubigen Räumen arbeiten, regelmäßig fliegen oder Wassersport treiben. ​Wann sollte man die Ohrkerze nicht anwenden? - Bei Kindern unter 3 Jahren. - Im Falle einer Allergie gegen eine der Zutaten. - Wenn sich Tumore oder Zysten im Ohr befinden. - Im Falle einer Infektion oder Entzündung der Ohrmuschel. - Unmittelbar nach einer Ohroperation. - Bei einem künstlichen Ohreingang, Implantaten, künstlichem oder beschädigtem Trommelfell, sollte die Kerze hinter dem Ohrläppchen aufgesetzt werden.

5,99 €*
Ohrkerzen Zirbenholz 1 Paar
Ohrkerze ZirbenholzDie Anwendung der Ohrkerzen ist eine traditionelle schamanische Methode, die uns durch die Hopi, dem ä,ltesten Pueblostamm, ü,bermittelt wurde. Die Ohrkerze erzeugt durch einen Kamineffekt und die Vibration der Luftsä,ule in ihrem Innern eine sanfte Massage des Trommelfells. Ein Spezialfilter sorgt dafü,r, dass kein heiß,es Wachs oder zuviel Kondensat in das Ohr gelangen kann.Diese Ohrkerzen werden in Deutschland von Hand hergestellt. Es werden ausschließ,lich Materialien hö,chster Gü,te verwendet. Die verwendeten ä,therischen Ö,le sind aus kontrolliert biologischem Anbau und Ecocert-zertifiziert - das Bienenwachs und der verwendete Baumwollstoff sind rein natü,rlich.Wir freuen uns, Ihnen diese Ohrkerzen von hoher Qualitä,t und kontrollierter Herstellung zu einem gü,nstigen Preis anbieten zu kö,nnen.Paarweise, Lä,nge ca. 22 cm

7,99 €*
Nur 2 auf Lager!
Restposten Massagekerze groß Honig & Hafer
Große MassagekerzeBrenndauer ca. 40hInhalt: 160gMassagekerzen:Die Massage-Kerzen unterscheiden sich von normalen Kerzen. Sie enthalten zusätzlich ein Massageöl und sind durch die ätherischen Öle wie eine Duftkerze.Verwendet wird 40% Rapssamenöl, 30% Palmöl und 30% Sojabohnenölwachs von regenerativen Rohstoffen. Die Öle haben Lebensmittelqualität und sind daher genießbar, kompostierbar und 100% rein pflanzlich. Die vielen feinsinnigen Düfte sind von ätherischen Ölen und/oder Parfümölen. Im Kontrast zu vielen normalen duftenden Kerzen, in denen der Geruch nur auf der Oberfläche ist, werden die Gerüche mit dem Wachs in die Kerze gemischt und duften über die gesamte Brenndauer der Kerze.Für die Kerzen werden nur rein pflanzliche Öle und keine Konservierungsstoffe verwendet und mit keinen der Inhaltstoffe wurden Tierversuche durchgeführt.Anwendung:Zünden Sie die Kerze an, lassen Sie ein wenig des Öles flüssig werden und tauchen Sie Ihren Finger in das Öl. Das Öl ist nicht zu heiß, selbst wenn die Kerze angezündet ist und das Öl auf Ihrer Fingerspitze flüssig bleibt. Zünden Sie die Kerze so häufig wie Sie mögen an. Massieren Sie und genießen Sie!Die Massage-Kerzen gibt es in vielen Düften, die Brenndauer ist ca. 40h.

22,99 €*
Shopware-Theme Development Shopware-Plugin Development