Kostenloser Versand ab 100€
Faire Versandzeiten
14 Tage Geld-Zurück-Garantie
Bequemer Kauf auf Rechnung
Hotline 02646/3479981

Tingsha Om Mani Padme Hum -- 290 g; 7.2 cm

32,99 €*

Inhalt: 1 Stück

Lieferzeit 2-14 Tage

Produktnummer: PH19136
Unsere Zahlungsarten:
Produktinformationen "Tingsha Om Mani Padme Hum -- 290 g; 7.2 cm"

 

Dekorierte Tingshas mit dem Om Mani Padme Hum Mantra. Dies ist das Mantra des Mitgefühls, der Reinigung und des Ausgleichens der männlichen Energie der Methode und der weiblichen Energie der Weisheit.

Tingshas (Ding-shas, Deutsch: Zimbeln) bzw. ihr Klang, fungieren als musikalische Opfergaben bei spirituellen Praktiken. Während der Meditation werden sie in regelmäßigen Abständen angeschlagen, um die Konzentration aufrecht zu erhalten. Musikalische Opfergaben sind während Pujas (Gebetszeremonien) üblich. Dazu werden verschiedene Instrumente wie z.B. Glocken, Trommeln, Zimbeln und Muschelhörner eingesetzt. Tatsächlich sind musikalische Opfergaben in vielen tibetisch-buddhistischen und hinduistischen Ritualen sehr gebräuchlich. Heutzutage werden sie sowohl von Laien, als auch Priestern gebraucht. Sie werden für Feng Shui, für Meditation, Reinigungen von Körper und Räumen und zur Heilung und Harmonisierung von Energien benutzt.

Für welche Zwecke kann ich Tingshas einsetzten?
Schlagen Sie die Handzimbeln aneinander und ein wunderschöner, klarer, hoher Ton, der einige Zeit im Raum steht, wird erklingen. Er reinigt die Athmosphäre und sorgt, wenn er verklingt, für ein außergewöhnliches Gefühl der Stille. Der brilliante Ton der Tingshas trifft sofort auf eine Resonanz im menschlichen Herzen. Sie stimulieren unser Bewusstsein, an das Elementare unseres Selbst anzuknüpfen und helfen auf diese Weise Prioritäten in dieser oft turbulenten und illusionsbeladenen Welt zu erkennen. Hält man die Zimbeln an den Riemen horizontal nebeneinander und lässt Sie mit den Kanten aneinander anschlagen, ist es, als wären sie durch die entstehende wunderbar Klangwelle miteinander in Kommunikation. Ein hochfrequneter Widerhall entsteht, der eine beeindruckende Symphony eines eindringlichen Klangspiels erschafft.

Tingshas und Feng Shui
Tingshas werden auch im Feng Shui zur Reinigung der Raumenergie eingesetzt, damit diese wieder ohne Blockaden strömen kann. Dazu werden die Tingshas jeweils in allen Ecken des Raumes angeschlagen. Eine wunderbare Möglichkeit, Energie zu reinigen, wenn traditionelle Rauchzeremonien nicht angebracht bzw. nicht möglich sind!

Feng Shui
Feng Shui ist eine mehr als 3000 Jahre alte Philosophie, die uns lehrt, wie unsere Umgebung unser Wohlsein beeinflusst. Feng Shui erklärt, wie Design, Styling und Interieur unseres Lebensraums Einfluss auf unser Glücklichsein haben, aber auch, wie negative Einflüsse in positive verändert werden können. Feng Shui strebt danach, unsere Lebens- und Arbeitsumgebung derart anzupassen, dass ein harmonischer Chi (Lebenskraft)-Fluss stimuliert wird. In der chinesischen Philosophie dreht sich alles um Harmonie und Gleichgewicht zwischen den gegensätzlichen Kräften Yin und Yang, weiblich und männlich, usw. 


Tingshas und Heilklänge
Weil sie eine heilende und ausgleichende Wirkung auf unsere Aura haben, werden sie auch verwendet, um den Beginn und das Ende einer Meditationssitzung anzuzeigen, denn der Gebrauch von Tingshas bringt unsere Aufmerksamkeit in das Hier und Jetzt.

Wie Tingshas aufbewahrt werden
So wie bei vielen Altarutensilien, empfehlen wir, die Tingshas in ein Tuch zu hüllen, wenn sie nicht in Gebrauch sind. Sie können sie auch in einem Tingshatäschchen mit zwei separaten Fächern aufbewahren.


Verzierungen auf Tingshas
Der Gießform kann Verzierungen der Oberfläche enthalten. Üblicherweise werden Drachen dargestellt, das Mantra "Om Mani Padme Hum" oder die acht tibetischen glückverheißenden Symbole. Manchmal sind die Tingshaoberflächen auch vollständig glatt frei von Symbolik.

Beschaffenheit der Tingshas
Jede Tingsha wird einzeln gegossen. Sie bestehen aus verschiedenen Metalllegierungen. Typischerweise werden mindestens drei Metalle verwendet. Die meisten Zimbeln sind aus Bronze und bestehen hauptsächlich aus Kupfer und Zinn mit einem kleinen Anteil Nickel, der manchmal hinzugefügt wird.
Hochwertigere Tingshas sind aus sieben oder mehr (bis zu 12) Metallen hergestellt und produzieren einen hellen aber kraftvollen, harmonischen und vollen Klang.

0 von 0 Bewertungen

Bewerten Sie dieses Produkt!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit anderen Kunden.


Glocke 21cm
Glocke mit DorjeDie Glocke ist ein wichtiger Ritualgegenstand im Buddhismus. Zusammen mit dem Dorje ist sie in Klöstern und Hausaltaren allgegenwärtig. Während die Glocke den weiblichen Weg zur Erleuchtung symbolisiert, versinnbildlicht der Dorje die männliche Kraft des Pfades.Zusammen stehen sie für den Dualismus der Welt. Vereint zum Klingen gebracht, finden wir den Weg zurück in die Einheit. Im alten Tibet wird die Glocke auch dazu verwendet um Geister zu rufen und mit ihnen in Kontakt zu treten. So ist die Glocke ein wundervolles Instrument zum Einleiten von Meditationen, um uns bewusst in den Moment zurückzuholen und für das Erspüren der inneren Mitte.Metalllegierung, In hübscher GeschenkboxH: 21 cm, ø B: 11 cm
Produktnummer: KH-969

56,99 €*
Chao Gong -- 80 cm
?Der Chao Gong ist der berühmteste unter unseren traditionellen chinesischen Schlaginstrumenten. Der Gongklöppel wird gratis mitgeliefert. Wir empfehlen den Kauf einer passenden Gongtasche, um den Gong sicher aufbewahren und transportieren zu können. Der Chao-Gong besteht aus Elektrolyt-Kupfer und Zinn. Es ist fast flach mit Ausnahme des Randes, der nach innen gebogen ist, und eine Art flachen Zylinder bildet. Auf einem 25 cm großen Gong, zum Beispiel, erstreckt sich der Rand über 1,5cm senkrecht zur Oberfläche des Gongs. Die gesamte Oberfäche des Gongs ist leicht konkav, wenn man sie vom Rand aus ansieht. Der Mittelpunkt und der betrachtete Rand eines Chao Gongs sind auf beiden Seiten mit schwarzem Kupferoxid beschichtet, das sich während der Herstellung des Gongs bildet. Der Rest des Gongs wird poliert, um diese Beschichtung zu entfernen.  Der früheste Chao Gong ist in einem Grab in Guixian, in Chinas autonomer Region Guangxi Zhuang, entdeckt worden. Er stammt aus der frühen westlichen Han-Dynastie (202 v. Chr. bis 5 n. Chr.), die für ihr intensives spirituelles Trommeln während Rituale und Stammestreffen bekannt wurde. Traditionell wurden Chao Gongs verwendet, um den Weg für wichtige Beamte und Prozessionen freizumachen, ähnlich wie eine Polizeisirene heute. Manchmal wurde die Anzahl der Schläge auf dem Gong dazu verwendet, um den Rang einer Behörde anzuzeigen. Auf diese Weise konnten zwei Beamten, die sich unerwartet auf der Straße trafen, vor der Sitzung wissen, wer sich vor dem anderen niederbeugen sollte.
Produktnummer: PH116300/2

1.209,99 €*
Tingsha glatt optimaler Klang -- 254 g; 6.7 cm
Tingshas (Ding-shas, Deutsch: Zimbeln) bzw. ihr Klang, fungieren als musikalische Opfergaben bei spirituellen Praktiken. Während der Meditation werden sie in regelmäßigen Abständen angeschlagen, um die Konzentration aufrecht zu erhalten. Musikalische Opfergaben sind während Pujas (Gebetszeremonien) üblich. Dazu werden verschiedene Instrumente wie z.B. Glocken, Trommeln, Zimbeln und Muschelhörner eingesetzt. Tatsächlich sind musikalische Opfergaben in vielen tibetisch-buddhistischen und hinduistischen Ritualen sehr gebräuchlich. Heutzutage werden sie sowohl von Laien, als auch Priestern gebraucht. Sie werden für Feng Shui, für Meditation, Reinigungen von Körper und Räumen und zur Heilung und Harmonisierung von Energien benutzt. Für welche Zwecke kann ich Tingshas einsetzten? Schlagen Sie die Handzimbeln aneinander und ein wunderschöner, klarer, hoher Ton, der einige Zeit im Raum steht, wird erklingen. Er reinigt die Athmosphäre und sorgt, wenn er verklingt, für ein außergewöhnliches Gefühl der Stille. Der brilliante Ton der Tingshas trifft sofort auf eine Resonanz im menschlichen Herzen. Sie stimulieren unser Bewusstsein, an das Elementare unseres Selbst anzuknüpfen und helfen auf diese Weise Prioritäten in dieser oft turbulenten und illusionsbeladenen Welt zu erkennen. Hält man die Zimbeln an den Riemen horizontal nebeneinander und lässt Sie mit den Kanten aneinander anschlagen, ist es, als wären sie durch die entstehende wunderbar Klangwelle miteinander in Kommunikation. Ein hochfrequneter Widerhall entsteht, der eine beeindruckende Symphony eines eindringlichen Klangspiels erschafft. Tingshas und Feng Shui Tingshas werden auch im Feng Shui zur Reinigung der Raumenergie eingesetzt, damit diese wieder ohne Blockaden strömen kann. Dazu werden die Tingshas jeweils in allen Ecken des Raumes angeschlagen. Eine wunderbare Möglichkeit, Energie zu reinigen, wenn traditionelle Rauchzeremonien nicht angebracht bzw. nicht möglich sind! Feng Shui Feng Shui ist eine mehr als 3000 Jahre alte Philosophie, die uns lehrt, wie unsere Umgebung unser Wohlsein beeinflusst. Feng Shui erklärt, wie Design, Styling und Interieur unseres Lebensraums Einfluss auf unser Glücklichsein haben, aber auch, wie negative Einflüsse in positive verändert werden können. Feng Shui strebt danach, unsere Lebens- und Arbeitsumgebung derart anzupassen, dass ein harmonischer Chi (Lebenskraft)-Fluss stimuliert wird. In der chinesischen Philosophie dreht sich alles um Harmonie und Gleichgewicht zwischen den gegensätzlichen Kräften Yin und Yang, weiblich und männlich, usw.  Tingshas und Heilklänge Weil sie eine heilende und ausgleichende Wirkung auf unsere Aura haben, werden sie auch verwendet, um den Beginn und das Ende einer Meditationssitzung anzuzeigen, denn der Gebrauch von Tingshas bringt unsere Aufmerksamkeit in das Hier und Jetzt. Wie Tingshas aufbewahrt werden So wie bei vielen Altarutensilien, empfehlen wir, die Tingshas in ein Tuch zu hüllen, wenn sie nicht in Gebrauch sind. Sie können sie auch in einem Tingshatäschchen mit zwei separaten Fächern aufbewahren. Verzierungen auf Tingshas Der Gießform kann Verzierungen der Oberfläche enthalten. Üblicherweise werden Drachen dargestellt, das Mantra "Om Mani Padme Hum" oder die acht tibetischen glückverheißenden Symbole. Manchmal sind die Tingshaoberflächen auch vollständig glatt frei von Symbolik. Beschaffenheit der Tingshas Jede Tingsha wird einzeln gegossen. Sie bestehen aus verschiedenen Metalllegierungen. Typischerweise werden mindestens drei Metalle verwendet. Die meisten Zimbeln sind aus Bronze und bestehen hauptsächlich aus Kupfer und Zinn mit einem kleinen Anteil Nickel, der manchmal hinzugefügt wird. Hochwertigere Tingshas sind aus sieben oder mehr (bis zu 12) Metallen hergestellt und produzieren einen hellen aber kraftvollen, harmonischen und vollen Klang.
Produktnummer: PH19111

43,99 €*
Zimbel klein in Geschenkbox
Tibetische Glocken und ZimbelnZart klingende, entzückend anzusehende Glocken und Zimbeln erzeugen leichte Heiterkeit und bringen Gedanken sanft zurück. Die hellen Töne ziehen positive Energien an und führen uns in tiefe Meditationen. Bestens als Geschenke geeignet, da sie in Geschenkboxen verpackt sind. Zimbeln in BoxØ Zimbeln ca. 4,5 cm
Produktnummer: KH-152

16,99 €*
Glocke 12,5cm
Glocke mit DorjeDie Glocke ist ein wichtiger Ritualgegenstand im Buddhismus. Zusammen mit dem Dorje ist sie in Klöstern und Hausaltaren allgegenwärtig. Während die Glocke den weiblichen Weg zur Erleuchtung symbolisiert, versinnbildlicht der Dorje die männliche Kraft des Pfades.Zusammen stehen sie für den Dualismus der Welt. Vereint zum Klingen gebracht, finden wir den Weg zurück in die Einheit. Im alten Tibet wird die Glocke auch dazu verwendet um Geister zu rufen und mit ihnen in Kontakt zu treten. So ist die Glocke ein wundervolles Instrument zum Einleiten von Meditationen, um uns bewusst in den Moment zurückzuholen und für das Erspüren der inneren Mitte.Metalllegierung, In hübscher GeschenkboxH: 12,5 cm, ø 7 cm
Produktnummer: KH-966

28,99 €*
Tingsha glatt -- 210 g; 6.8 cm
  Tingshas (Ding-shas, Deutsch: Zimbeln) bzw. ihr Klang, fungieren als musikalische Opfergaben bei spirituellen Praktiken. Während der Meditation werden sie in regelmäßigen Abständen angeschlagen, um die Konzentration aufrecht zu erhalten. Musikalische Opfergaben sind während Pujas (Gebetszeremonien) üblich. Dazu werden verschiedene Instrumente wie z.B. Glocken, Trommeln, Zimbeln und Muschelhörner eingesetzt. Tatsächlich sind musikalische Opfergaben in vielen tibetisch-buddhistischen und hinduistischen Ritualen sehr gebräuchlich. Heutzutage werden sie sowohl von Laien, als auch Priestern gebraucht. Sie werden für Feng Shui, für Meditation, Reinigungen von Körper und Räumen und zur Heilung und Harmonisierung von Energien benutzt. Für welche Zwecke kann ich Tingshas einsetzten? Schlagen Sie die Handzimbeln aneinander und ein wunderschöner, klarer, hoher Ton, der einige Zeit im Raum steht, wird erklingen. Er reinigt die Athmosphäre und sorgt, wenn er verklingt, für ein außergewöhnliches Gefühl der Stille. Der brilliante Ton der Tingshas trifft sofort auf eine Resonanz im menschlichen Herzen. Sie stimulieren unser Bewusstsein, an das Elementare unseres Selbst anzuknüpfen und helfen auf diese Weise Prioritäten in dieser oft turbulenten und illusionsbeladenen Welt zu erkennen. Hält man die Zimbeln an den Riemen horizontal nebeneinander und lässt Sie mit den Kanten aneinander anschlagen, ist es, als wären sie durch die entstehende wunderbar Klangwelle miteinander in Kommunikation. Ein hochfrequneter Widerhall entsteht, der eine beeindruckende Symphony eines eindringlichen Klangspiels erschafft. Tingshas und Feng Shui Tingshas werden auch im Feng Shui zur Reinigung der Raumenergie eingesetzt, damit diese wieder ohne Blockaden strömen kann. Dazu werden die Tingshas jeweils in allen Ecken des Raumes angeschlagen. Eine wunderbare Möglichkeit, Energie zu reinigen, wenn traditionelle Rauchzeremonien nicht angebracht bzw. nicht möglich sind! Feng Shui Feng Shui ist eine mehr als 3000 Jahre alte Philosophie, die uns lehrt, wie unsere Umgebung unser Wohlsein beeinflusst. Feng Shui erklärt, wie Design, Styling und Interieur unseres Lebensraums Einfluss auf unser Glücklichsein haben, aber auch, wie negative Einflüsse in positive verändert werden können. Feng Shui strebt danach, unsere Lebens- und Arbeitsumgebung derart anzupassen, dass ein harmonischer Chi (Lebenskraft)-Fluss stimuliert wird. In der chinesischen Philosophie dreht sich alles um Harmonie und Gleichgewicht zwischen den gegensätzlichen Kräften Yin und Yang, weiblich und männlich, usw.  Tingshas und Heilklänge Weil sie eine heilende und ausgleichende Wirkung auf unsere Aura haben, werden sie auch verwendet, um den Beginn und das Ende einer Meditationssitzung anzuzeigen, denn der Gebrauch von Tingshas bringt unsere Aufmerksamkeit in das Hier und Jetzt. Wie Tingshas aufbewahrt werden So wie bei vielen Altarutensilien, empfehlen wir, die Tingshas in ein Tuch zu hüllen, wenn sie nicht in Gebrauch sind. Sie können sie auch in einem Tingshatäschchen mit zwei separaten Fächern aufbewahren. Verzierungen auf Tingshas Der Gießform kann Verzierungen der Oberfläche enthalten. Üblicherweise werden Drachen dargestellt, das Mantra "Om Mani Padme Hum" oder die acht tibetischen glückverheißenden Symbole. Manchmal sind die Tingshaoberflächen auch vollständig glatt frei von Symbolik. Beschaffenheit der Tingshas Jede Tingsha wird einzeln gegossen. Sie bestehen aus verschiedenen Metalllegierungen. Typischerweise werden mindestens drei Metalle verwendet. Die meisten Zimbeln sind aus Bronze und bestehen hauptsächlich aus Kupfer und Zinn mit einem kleinen Anteil Nickel, der manchmal hinzugefügt wird. Hochwertigere Tingshas sind aus sieben oder mehr (bis zu 12) Metallen hergestellt und produzieren einen hellen aber kraftvollen, harmonischen und vollen Klang.
Produktnummer: PH19131

26,99 €*
Tischgong mit Asia-Holzrahmen & Klöppel -- 24x22 cm
Asiatisches Design, goldfarbiger Holzrahmen und gefärbte Glasdekoration.  Diameter Gong:  12 cm.
Produktnummer: PH0200

23,99 €*
Tingsha Drachen -- 259 g; 6.7 cm
  Tingshas mit Dekoration chinesischer Drachen als Symbol für Wohlstand und Fruchtbarkeit. Tingshas (Ding-shas, Deutsch: Zimbeln) bzw. ihr Klang, fungieren als musikalische Opfergaben bei spirituellen Praktiken. Während der Meditation werden sie in regelmäßigen Abständen angeschlagen, um die Konzentration aufrecht zu erhalten. Musikalische Opfergaben sind während Pujas (Gebetszeremonien) üblich. Dazu werden verschiedene Instrumente wie z.B. Glocken, Trommeln, Zimbeln und Muschelhörner eingesetzt. Tatsächlich sind musikalische Opfergaben in vielen tibetisch-buddhistischen und hinduistischen Ritualen sehr gebräuchlich. Heutzutage werden sie sowohl von Laien, als auch Priestern gebraucht. Sie werden für Feng Shui, für Meditation, Reinigungen von Körper und Räumen und zur Heilung und Harmonisierung von Energien benutzt. Für welche Zwecke kann ich Tingshas einsetzten? Schlagen Sie die Handzimbeln aneinander und ein wunderschöner, klarer, hoher Ton, der einige Zeit im Raum steht, wird erklingen. Er reinigt die Athmosphäre und sorgt, wenn er verklingt, für ein außergewöhnliches Gefühl der Stille. Der brilliante Ton der Tingshas trifft sofort auf eine Resonanz im menschlichen Herzen. Sie stimulieren unser Bewusstsein, an das Elementare unseres Selbst anzuknüpfen und helfen auf diese Weise Prioritäten in dieser oft turbulenten und illusionsbeladenen Welt zu erkennen. Hält man die Zimbeln an den Riemen horizontal nebeneinander und lässt Sie mit den Kanten aneinander anschlagen, ist es, als wären sie durch die entstehende wunderbar Klangwelle miteinander in Kommunikation. Ein hochfrequneter Widerhall entsteht, der eine beeindruckende Symphony eines eindringlichen Klangspiels erschafft. Tingshas und Feng Shui Tingshas werden auch im Feng Shui zur Reinigung der Raumenergie eingesetzt, damit diese wieder ohne Blockaden strömen kann. Dazu werden die Tingshas jeweils in allen Ecken des Raumes angeschlagen. Eine wunderbare Möglichkeit, Energie zu reinigen, wenn traditionelle Rauchzeremonien nicht angebracht bzw. nicht möglich sind! Feng Shui Feng Shui ist eine mehr als 3000 Jahre alte Philosophie, die uns lehrt, wie unsere Umgebung unser Wohlsein beeinflusst. Feng Shui erklärt, wie Design, Styling und Interieur unseres Lebensraums Einfluss auf unser Glücklichsein haben, aber auch, wie negative Einflüsse in positive verändert werden können. Feng Shui strebt danach, unsere Lebens- und Arbeitsumgebung derart anzupassen, dass ein harmonischer Chi (Lebenskraft)-Fluss stimuliert wird. In der chinesischen Philosophie dreht sich alles um Harmonie und Gleichgewicht zwischen den gegensätzlichen Kräften Yin und Yang, weiblich und männlich, usw.  Tingshas und Heilklänge Weil sie eine heilende und ausgleichende Wirkung auf unsere Aura haben, werden sie auch verwendet, um den Beginn und das Ende einer Meditationssitzung anzuzeigen, denn der Gebrauch von Tingshas bringt unsere Aufmerksamkeit in das Hier und Jetzt. Wie Tingshas aufbewahrt werden So wie bei vielen Altarutensilien, empfehlen wir, die Tingshas in ein Tuch zu hüllen, wenn sie nicht in Gebrauch sind. Sie können sie auch in einem Tingshatäschchen mit zwei separaten Fächern aufbewahren. Verzierungen auf Tingshas Der Gießform kann Verzierungen der Oberfläche enthalten. Üblicherweise werden Drachen dargestellt, das Mantra "Om Mani Padme Hum" oder die acht tibetischen glückverheißenden Symbole. Manchmal sind die Tingshaoberflächen auch vollständig glatt frei von Symbolik. Beschaffenheit der Tingshas Jede Tingsha wird einzeln gegossen. Sie bestehen aus verschiedenen Metalllegierungen. Typischerweise werden mindestens drei Metalle verwendet. Die meisten Zimbeln sind aus Bronze und bestehen hauptsächlich aus Kupfer und Zinn mit einem kleinen Anteil Nickel, der manchmal hinzugefügt wird. Hochwertigere Tingshas sind aus sieben oder mehr (bis zu 12) Metallen hergestellt und produzieren einen hellen aber kraftvollen, harmonischen und vollen Klang.
Produktnummer: PH19143

26,99 €*
Zimbeln Chakra
Tibetische Zimbeln - ChakraTraditionelles Ritualinstrument, welches im Buddhismus verwendet wird, um bestimmte Abschnitte im Ritual zu betonen.Ihr Klang soll aufwecken sowie Aufmerksamkeit und Konzentration vertiefen. Metalllegierung, in hübscher Geschenkbox.ø 6,5 cm
Produktnummer: KH-960

28,99 €*
Nur 6 auf Lager!
Windgong -- 100 cm
Windgong   Auslieferung nur in NL und Benelux möglich. Der Gongklöppel wird gratis mitgeliefert. Filzschlägel 16796 wird ebenfalls empfohlen.   Bitte beachten Sie: Diese Gongs können kleine "Blasen" auf der Oberfläche aufweisen. Dies kann bei handgefertigten Gongs nicht vollständig vermieden werden und ist normal. Es sind weder Löcher noch Dellen, sondern kleine Blasen geschmolzenen Kupfers, die weder Einfluss auf Klang noch auf die Lebensdauer des Gongs haben.   Wir empfehlen, auch die dazu gehörige Tasche zu bestellen.   Nylontasche mit Reißverschluß und Tragebändern, leicht von Gewicht.  Die Tasche ist nicht gefüttert.   Windgongs sind flache, runde Scheiben, mit wenig Grundton aber schweren abgestimmten Obertönen und langem Nachklingen. Sie sind aus elektrolytischem Kupfer und Zinn gemacht. Traditionell wird ein Windgong mit einem großen, weichen Klöppel gespielt, der einen überzeugenden Klang verursacht. Wenn der Gong mit einem Trommelstock mit Nylon-Spitze gespielt wird, klingt er eher wie ein Glockenspiel in einer Kaminuhr. Einige Gongs haben Löcher in der Mitte, aber wie alle Gongs zum Aufhängen werden sie mit Hilfe anderer Löcher in der Nähe des Rands aufgehängt. Die kleineren Formate ( 18 - 30 cm) haben einen eher glockenartigen Ton aufgrund ihrer Dicke und des kleineren Durchmessers. Für jeden Windgong gibt es einen Hängerahmen im passenden Format. Ein Gongklöppel wird gratis mitgeliefert.                 
Produktnummer: PH116311/2

1.704,99 €*